Yahoo Suche Web Suche

  1. fom.de wurde im letzten Monat von mehr als 10.000 Nutzern besucht

    Bachelor-Studium an der FOM: Praxisnah, persönlich & flexibel studieren. Jetzt informieren. 20 akkreditierte Bachelor-Studiengänge. Finden Sie den passenden für sich.

  2. Mathe, Physik und Technik sind genau dein Ding? Starte ins duale Bachelor-Studium. Endlich macht Mathe Sinn: Starte dein duales Studium Flugsicherungsingenieur (w/m/d).

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Die TU Braunschweig informiert über aktuelle Ereignisse, Forschungsprojekte, Studienangebote und Karrieremöglichkeiten. Erfahren Sie mehr über die Exzellenzstrategie, das Hydrogen Terminal, das X Campusnord Festival und vieles mehr.

  2. The official website of the TU Braunschweig, a university with a long tradition of technical and scientific education and research. Find out the latest news, events, projects and opportunities at the university.

    • Geschichte
    • Fachbereiche und Studiengänge
    • Forschung
    • Lehre
    • Struktur
    • Präsidium
    • Standorte
    • Campusleben
    • Persönlichkeiten
    • Siehe Auch

    Collegium Carolinum

    Die Universität geht zurück auf das 1745 gegründete Collegium Carolinum. Mit mehreren Beratern, unter anderem dem Hofprediger J. F. W. Jerusalem, entstand unter dem Gründer Carl I. das Lehrangebot für eine Bildungsinstitution, welche zwischen Gymnasium und Universität einzuordnen war. Die Aufgabe des am Bohlweg angesiedelten Collegium Carolinum war zunächst vor allem die Ausbildung von Beamten sowie die Vorbereitung von Schülern auf ein Universitätsstudium (u. a. Gauß von 1792 bis 1795). Dami...

    Polytechnische Schule

    1855 wurden erste Reformschritte durchgeführt, als konkrete Lehrpläne für die Fächer Maschinenbau, Bauwesen, chemische Technik, Pharmazie, Forstwissenschaft und Landwirtschaft eingeführt wurden. Aber erst nach dem Tod des Leiters der humanistischen Abteilung Prof. Petri 1857 und der Entlassung des Staatsministers Schulz 1861 konnte sich das Direktorium auf konkrete Reformpläne nach dem Vorbild der Polytechnischen Schule Karlsruheverständigen, die am 7. Juni 1862 vom Staatsministerium bestätig...

    Technische Hochschule

    Beginnend mit der Reichsgründung 1871 nahm auch im Bildungswesen Preußendie führende Rolle ein. So wurde es auch für den Ausbau der Polytechnischen Schule immer wichtiger, dass deren Abschlüsse auch von Preußen anerkannt wurden. Nach längeren Verhandlungen wurden die Braunschweiger Vorschläge am 2. Juli 1877 akzeptiert, so dass schließlich im November 1877 eine Verfassung ausgearbeitet wurde, die eine Gleichstellung bedeutete. Allerdings wurden dabei von Preußen verschärfte Aufnahmebedingunge...

    Die Technische Universität Braunschweig bietet ein breites Spektrum an Studienmöglichkeiten mit insgesamt 96 Studiengängen in den Fachrichtungen: Naturwissenschaften & Mathematik, Ingenieurwissenschaften & Informatik, Geistes- & Sozialwissenschaften und Lehramt.

    Die TU Braunschweig bündelt ihre Forschung in vier Schwerpunkten: Stadt der Zukunft, Metrologie, Mobilität und Infektionen und Wirkstoffe. Dabei arbeiten die Forscher der Hochschule eng mit den anderen Forschungseinrichtungen in Braunschweig zusammen.

    Die Technische Universität Braunschweig bietet 71 Studiengänge – davon 26 grundständige, 39 Master- und 6 weiterführende Studiengänge – an 6 Fakultäten mit rund 120 Instituten an.Neben den Ingenieurwissenschaften gehören die Naturwissenschaften zu den Kerndisziplinen der Hochschule. Von der Forschungsorientierung der Hochschule profitieren die Stud...

    Laut dem Niedersächsischen Hochschulgesetzsind die zentralen Organe der Hochschule das Präsidium, der Hochschulrat und der Senat. Zusätzlich gliedert sich die Hochschule in sechs Fakultäten, die die Aufgaben der Hochschule, beispielsweise in Forschung oder Lehre, erfüllen.

    Das Präsidium leitet die Hochschule und gestaltet ihre Entwicklung. Das Präsidium ist für alle Angelegenheiten zuständig, die laut NHG keinem anderen Organ der Hochschule zugewiesen sind. Hierzu gehören unter anderem der Abschluss von Zielvereinbarungen, die Wirtschaftsplanung oder die Errichtung, Änderung und Aufhebung von Fakultäten und anderen O...

    Die Hörsäle, Institute und Einrichtungen der TU Braunschweig verteilen sich auf vier Standorte innerhalb von Braunschweig sowie auf den MobileLifeCampusin Wolfsburg. Zentral-Campus 1. Der Zentral-Campus bildet sich rund um den Universitätsplatz der TU Braunschweig an der Pockelsstraße. An ihn grenzen Auditorium maximum, Universitätsbibliothek sowie...

    Studentische Vereinigungen

    Die TU Braunschweig trägt seit 2013 der Existenz zahlreicher studentischer Initiativen, die als studentische Vereinigungen registriert sind, durch eine Eintragungsordnung Rechnung. Auf deren Grundlage führt sie ein öffentlich einsehbares Verzeichnis über als Bestandteil des Hochschullebens gesetzlich anerkannter studentischer Vereinigungen. Studentische Vereinigungen im Sinne dieser Ordnung sind freiwillige Zusammenschlüsse, die Studierende mit der Wahrnehmung studien- und hochschulbezogener...

    Studentische Initiativen

    1. AIESEC: Stärkung des interkulturellen Austausches. 2. Aka Rail: Anwendung in der Theorie erworbener Kenntnisse des Eisenbahnwesens in der Praxis. 3. AkaBlas e. V.: Wahrung und Pflege kultureller, insbesondere musischer Werte durch Förderung von Kunst und Kultur. 4. Akaflieg Braunschweig e. V.: Entwicklung, Konstruktion und Bau von Flugzeugen für flugwissenschaftliche Forschung. 5. akaFunk: Herstellung und Pflege internationaler Beziehungen im Rahmen der Amateurfunktätigkeit. 6. AKAMAV: Ent...

    Hochschulgemeinden und religiöse Gruppen

    1. Evangelische Studierendengemeinde 2. Katholische Hochschulgemeinde

    Bekannte Persönlichkeiten

    Der Gründer der Hochschule war Karl I., Herzog zu Braunschweig und Lüneburg. Am Collegium Carolinum lernte der Mathematiker Johann Carl Friedrich Gauß drei Jahre lang. 1863 schrieb sich Heinrich Büssing, späterer Gründer der Büssing AG, als Nummer 57 in die Gasthörerliste der Polytechnischen Schule für das Fach Maschinenbau ein. 1932 wurde Agnes Pockelsan der Technischen Hochschule zur Ehrendoktorin ernannt: Die Braunschweigerin erhielt über ihren Bruder Zugang zu Fachbüchern über Chemie und...

    Ehrendoktoren

    1. Heinrich Büssing, 1909, Unternehmer 2. August Horch, 1922, Ingenieur und Unternehmer 3. Jacob Koerfer, 1926, Architekt 4. Willi Schmalbach, 1928, Unternehmer 5. Agnes Pockels, 1932, Physikerin und Chemikerin 6. Walther Helberg, 1950, Präsident der Deutschen Bundesbahn 7. Ludwig Mies van der Rohe, 1950, Architekt 8. Hans-Christoph Seebohm, 1958,Ingenieur und Bundesverkehrsminister 9. Albert Schweitzer, 1964, Theologe, Philosoph und Arzt 10. Erwin Beyer (Ingenieur)(* 1919), Ingenieur, Baubea...

  3. Die TU Braunschweig bietet 107 Studiengänge in verschiedenen Fachbereichen an. Erfahren Sie mehr über die Zulassungsvoraussetzungen, Studienbeginn, Zulassungsbeschränkungen und weitere Angebote für Studieninteressierte.

  4. Website. tu-braunschweig.de. The Technical University of Braunschweig ( German: Technische Universität Braunschweig, unofficially University of Braunschweig – Institute of Technology ), commonly referred to as TU Braunschweig, is the oldest Technische Universität [ de] (comparable to an institute of technology in the American system) in ...

  5. Die TU Braunschweig ist die älteste technische Hochschule in Deutschland und bietet 65 Studiengänge in verschiedenen Fachgebieten an. Sie ist Mitglied im TU9-Verbund und forscht in den Bereichen Mobilität, Infektion, Wirkstoffe und Stadt der Zukunft.

  6. Vor 4 Tagen · Neue Studiengänge zu Nachhaltigkeit und Künstlicher Intelligenz Wintersemester startet mit drei neuen Studienangeboten Um Nachhaltigkeit und Künstliche Intelligenz geht es bei den zwei neuen Bachelor-Studiengängen und einem englischsprachigen Master-Studiengang, die zum Wintersemester 2024/25 an der Technischen Universität Braunschweig starten. Batterie- und Wasserstofftechnologie stellt ...