Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 9.000.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Theodor Heuss (German: [ˈteːodoːɐ̯ ˈhɔʏs] ; 31 January 1884 – 12 December 1963) was a German liberal politician who served as the first president of West Germany from 1949 to 1959. His cordial nature – something of a contrast to the stern character of chancellor Konrad Adenauer – largely contributed to the stabilization of democracy in West Germany during the Wirtschaftswunder years.

  2. Theodor Heuss ist bewusst, dass es unmöglich sein werde, dieses Buch über den liberalen Industriellen Bosch während der NS-Diktatur zu veröffentlichen; es erscheint schließlich 1946. Seine Arbeiten im Umfeld der Firma Bosch bringen Heuss während des Krieges auch in Berührung mit dem Widerstandskreis um Carl Goerdeler.

  3. 1. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Als Theodor Heuss am 31. Januar 1884 in Brackenheim als jüngster Sohn des Straßenbaumeisters Louis Heuss und Ehefrau Elisabeth geboren wurde, konnte keiner voraussagen, dass er einmal Präsident einer demokratischen, deutschen Bundesrepublik werden könnte.

  4. Über Prof. Dr. Theodor Heuss. Am 31.01.1884 wird Theodor Heuss als 3. Sohn von Louis und Elisabeth Heuss in dem kleinen Ort Brackenheim bei Heilbronn geboren. Die Eltern sind beide im Jahr 1853 geboren und der Vater, Louis Heuss, ist als Regierungsbaumeister tätig. Seine Geschwister Hermann und Ludwig sind zwei und drei Jahre älter als Theodor.

  5. Demokratie und Diktatur (1918–1945) Mit der Revolution 1918 wurde für Theodor Heuss und Konrad Adenauer das politische Leben turbulenter. Heuss zog aus Heilbronn in die Hauptstadt Berlin und bewarb sich, wenn auch erfolglos, um ein Mandat in der Nationalversammlung. 1924 wurde er für die linksliberale Deutsche Demokratische Partei in den Reichstag gewählt, dem er mit Unterbrechungen bis ...

  6. Theodor Heuss, 1. Bundespräsident, in seiner Rede „Formkräfte einer politischen Stilbildung“. »Als mir 1969 der Theodor Heuss Preis verliehen wurde, war ich aus meiner heutigen Sicht ein relativ junger, wenn gleich schon damals umstrittener Autor. Es gehörte Mut dazu, mich auf diese Weise zu ehren.

  7. Die überparteiliche Theodor-Heuss-Stiftung (Eigenschreibweise Theodor Heuss Stiftung) wurde 1964 nach dem Tod des ersten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Theodor Heuss, auf Initiative von Hildegard Hamm-Brücher und Heuss’ Sohn Ernst Ludwig Heuss gegründet. Zu den weiteren Gründern der Stiftung gehörten Adolf Butenandt ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach