Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 25.900.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Theodor Heuss (1953) Theodor Heuss (* 31. Januar 1884 in Brackenheim; † 12. Dezember 1963 in Stuttgart) war ein deutscher Journalist, Publizist, Politikwissenschaftler und, über einen Zeitraum von fast 60 Jahren, liberaler Politiker ( NSV, FVg, FVP, DDP, FDP / DVP ). Nach Gründung der FDP 1948 war er für knapp ein Jahr deren Vorsitzender.

  2. Theodor Heuss (German: [ˈteːodoːɐ̯ ˈhɔʏs] ; 31 January 1884 – 12 December 1963) was a German liberal politician who served as the first president of West Germany from 1949 to 1959. His cordial nature – something of a contrast to the stern character of chancellor Konrad Adenauer – largely contributed to the stabilization of democracy in West Germany during the Wirtschaftswunder years.

    • 1
    • Elly Knapp, ​ ​(m. 1908; died 1952)​
  3. Theodor Heuss ist von 1949 bis 1959 der erste Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Der liberale Politiker und Journalist ist Gründungsmitglied der FDP nach dem Zweiten Weltkrieg. Als Bundespräsident ist er bestrebt, das Demokratieverständnis der Deutschen zu fördern, dem Vergessen des Holocausts entgegenzuwirken und das Ansehen Deutschlands in der Weltöffentlichkeit zu verbessern.

  4. Theodor Heuss und Kurt Schumacher 1949 Quelle: BPA 1949 wurde Heuss zum ersten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt und bezog 1950 die Villa Hammerschmidt als Amtssitz. Als erster Bundespräsident hatte er die außenpolitische Aufgabe, das schlechte Ansehen der Deutschen in der Weltöffentlichkeit zu verbessern.

  5. Über Prof. Dr. Theodor Heuss. Am 31.01.1884 wird Theodor Heuss als 3. Sohn von Louis und Elisabeth Heuss in dem kleinen Ort Brackenheim bei Heilbronn geboren. Die Eltern sind beide im Jahr 1853 geboren und der Vater, Louis Heuss, ist als Regierungsbaumeister tätig. Seine Geschwister Hermann und Ludwig sind zwei und drei Jahre älter als Theodor.

  6. Demokratie und Diktatur (1918–1945) Mit der Revolution 1918 wurde für Theodor Heuss und Konrad Adenauer das politische Leben turbulenter. Heuss zog aus Heilbronn in die Hauptstadt Berlin und bewarb sich, wenn auch erfolglos, um ein Mandat in der Nationalversammlung. 1924 wurde er für die linksliberale Deutsche Demokratische Partei in den Reichstag gewählt, dem er mit Unterbrechungen bis ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach