Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 12 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 2018: INTHEGA-Preisträger für Tod eines Handlungsreisenden; Literatur. Hermann J. Huber: Langen Müller’s Schauspielerlexikon der Gegenwart. Deutschland. Österreich. Schweiz. Albert Langen • Georg Müller Verlag GmbH, München • Wien 1986, ISBN 3-7844-2058-3, S. 1145.

  2. Viele der Motive in "Der Tod in Venedig" greifen die Interpretation von Aschenbachs Verfall auf und deuten auf seinen Tod hin. Das Todesmotiv Neben verschiedenen Todesboten kündigt auch der Titel "Der Tod in Venedig" bereits das Lebensende Aschenbachs an. Schon zu Beginn führt Aschenbachs Spaziergang auf den Nordfriedhof in München, wo er schließlich den fremden Wanderer als ersten ...

  3. 2017: Goldener Vorhang für seine Rollen in Tod eines Handlungsreisenden, Das weite Land und Der Mensch erscheint im Holozän am Deutschen Theater Berlin; 2021: Festival des deutschen Films: Preis für Schauspielkunst; 2022: Bundesverdienstkreuz 1. Klasse; Literatur

  4. Oscarverleihung 1952: Nominierung für Der Tod eines Handlungsreisenden Bei der Oscarverleihung 1932 wurde neben March auch Wallace Beery in derselben Kategorie ausgezeichnet. March soll eine Stimme mehr erhalten haben, allerdings besagten die Regeln der Academy damals, dass bei einer Differenz von bis zu drei Stimmen beide Nominierte einen Preis erhalten sollen.

  5. Wichtige Rollen waren dort außerdem Don Carlos im gleichnamigen Stück von Friedrich Schiller, Fritz in Liebelei von Arthur Schnitzler, sowie Happy in Tod eines Handlungsreisenden in der Inszenierung von Jürgen Kruse. Weitere Arbeiten am Haus waren unter anderem mit den Regisseurinnen Matthias Hartmann und Karin Beier. Johann von Bülow sang ...

  6. 1968: German film Der Tod eines Handlungsreisenden starring Heinz Rühmann and directed by Gerhard Klingenberg. 1966 (CBS): TV film starring Lee J. Cobb, Gene Wilder, Mildred Dunnock, James Farentino, Karen Steele, and George Segal and directed by Alex Segal.

  7. Im Stadttheater Konstanz spielte Steck 2008 Willi Loman, die Hauptperson in dem Drama Tod eines Handlungsreisenden von Arthur Miller. Nachdem Steck bereits ab 1973 in mehreren Tatort-Folgen als Nebendarsteller mitgewirkt hatte, spielte er von 1991 bis 2006 für den Tatort des damaligen SDR (später für den SWR ) die Rolle des Hauptkommissars Ernst Bienzle .