Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Ulrich Peter „Uli“ Grötsch ist ein deutscher Politiker. Seit März 2024 ist er Polizeibeauftragter des Bundes beim Deutschen Bundestag. Zuvor war er von 2013 bis 2024 Abgeordneter des Deutschen Bundestages.

  2. Uli Grötsch ist seit 2024 der erste Polizeibeauftragte des Bundestages, der für fünf Jahre gewählt wurde. Er ist Ansprechpartner für Beschwerden über polizeiliches Fehlverhalten von Beschäftigten der Bundespolizei, des Bundeskriminalamtes und der Bundestagspolizei.

  3. Uli Grötsch hat am 15. März 2024 auf seine Mitgliedschaft im 20. Deutschen Bundestag verzichtet und ist mit sofortiger Wirkung aus dem Deutschen Bundestag ausgeschieden. Nachfolgerin ist die Abgeordnete

  4. Der Polizeibeauftragte des Bundes beim Deutschen Bundestag ist seit 2024 ein Hilfsorgan des Bundestages bei der Ausübung der parlamentarischen Kontrolle, der strukturelle Mängel und Fehlverhalten bei den Polizeibehörden des Bundes untersuchen soll. Am 15. März 2024 wurde Uli Grötsch zum ersten Polizeibeauftragten ernannt.

  5. 14. März 2024 · Der Bundestag hat Uli Grötsch zum ersten Polizeibeauftragten des Bundes gewählt. Wer ist der Oberpfälzer und was macht er künftig? Die wichtigsten Antworten.

    • Björn Dake
    • 3 Min.
  6. 14. März 2024 · Der SPD-Abgeordnete Uli Grötsch wird erster Polizeibeauftragter des Bundes. Der Bundestag wählte den ehemaligen Polizisten mit den Stimmen der Ampelkoalition in das neu geschaffene Amt. Es...

  7. Uli Grötsch ist Polizeibeamter, Generalsekretär der BayernSPD und Mitglied des Deutschen Bundestags für den Wahlkreis Weiden [235]. Er war bis 15.03.2024 Abgeordneter der 20. Legislaturperiode und war in verschiedenen Ausschüssen und Gremien tätig.