Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 3.890.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Helga Ursula „Uschi“ Glas ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin. Sie wurde 1966 als Apanatschi in Winnetou und das Halbblut Apanatschi bekannt. Ihren endgültigen Durchbruch hatte sie 1968 als Barbara in der Filmkomödie Zur Sache, Schätzchen. Sie ist Mitgründerin und Vorstandsvorsitzende des gemeinnützigen Vereines brotZeit e.V.

  2. Uschi Glas - die Offizielle Webseite

  3. 24. Juni 2022 · 78 Jahre ist Schauspielerin Uschi Glas inzwischen – und das sieht man ihr absolut nicht an. Bei der „Opening Night“ des Münchner Filmfests strahlt sie im eleganten gelben Kleid auf dem roten...

    • Zur Person Von Uschi Glas
    • Werdegang Von Uschi Glas
    • größte Erfolge Von Uschi Glas

    Helga Ursula Glas, Zeit ihres Lebens Uschi Glas genannt, wurde am 2. März 1944 als jüngstes von vier Kindern in Landau an der Isar geboren. Hier machte sie die Mittlere Reife, bevor sie als Buchhalterin und dann in München als Sekretärin arbeitete. Nach dem Beginn ihrer erfolgreichen Karriere war sie in den 70er-Jahren mit Bobby Arnold und Max Graf...

    Uschi Glas wurde mit Filmen wie „Zur Sache, Schätzchen“ von 1968 und einigen Jugendfilmen schon zu Beginn der 70er-Jahre einem breiten Publikum bekannt. In vielen dieser Filme spielte sie mit Roy Black. Zur selben Zeit gab sie als Sängerin eine Schallplatte mit dem Titel „Wenn dein Herz brennt“ heraus. Von den 70er-Jahren an hatte sie immer öfter R...

    Eine der wichtigsten Hauptrollen hatte Uschi Glas im 1966 erstmals gezeigten Karl-May-Film „Winnetou und das Halbblut Apanatschi“. Später war sie in erster Linie für ihre Rollen in verschiedenen Serien bekannt. 1984 und 1990 wurde sie mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet, 1990 auch mit dem Bambi. Zwei Jahre später erhielt sie mit den Bayerischen V...

  4. en.wikipedia.org › wiki › Uschi_GlasUschi Glas - Wikipedia

    Born in Landau an der Isar, Bavaria, Glas started appearing in films in 1965. Her breakthrough role was that of Barbara in the unconventional 1968 movie Go for It, Baby ( Zur Sache, Schätzchen ), which captured the spirit of the times in that it presented youthful protest against the German establishment and hinted at the loosening of morals in the wake of the sexual revolution .

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach