Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Walther Gerlach (* 1. August 1889 in Biebrich am Rhein (heute: Wiesbaden ); † 10. August 1979 in München) war ein deutscher Physiker und Hochschullehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft, Beginn der wissenschaftlichen Laufbahn und Erster Weltkrieg 2 Akademisches Wirken 3 Wissenschaftliche Leistungen 4 Schriftstellerische Tätigkeit

  2. Walther Gerlach (1 August 1889 – 10 August 1979) was a German physicist who co-discovered, through laboratory experiment, spin quantization in a magnetic field, the Stern–Gerlach effect. The experiment was conceived by Otto Stern in 1921 and first successfully conducted by Gerlach in early 1922.

  3. 8. Feb. 2022 · Ein Physiker im Dritten Reich und danach: Walther Gerlach oder die eigentümliche Karriere eines deutschen Professors. N achdem Gerlach den Raum verlassen hatte, ging er sofort in sein ...

    • Ulf Von Rauchhaupt
  4. 20. Juni 2021 · Publish with us. Walther Gerlach’s numerous contributions to physics include precision measurements related to the black-body radiation (1912–1916) as well as the first-ever quantitative measurement of the radiation pressure (1923), apart from his key role in the epochal...

    • Josef Georg Huber, Horst Schmidt-Böcking, Bretislav Friedrich
    • 2021
  5. 8. Feb. 2022 · Walther Gerlach Der Reichsmarschall für Kernphysik Von Ulf von Rauchhaupt - Aktualisiert am 08.02.2022 - 09:08 Das deutsche Uranprogramm zielte, wie man heute weiß, statt auf die Bombe in erster...

    • Ulf Von Rauchhaupt
  6. www.cosmos-indirekt.de › Physik-Schule › Walther_GerlachWalther Gerlach – Physik-Schule

    29. Dez. 2023 · Walther Gerlach ist der 9. von links in der oberen Reihe. Walther Gerlach (* 1. August 1889 in Biebrich am Rhein (heute: Wiesbaden); † 10. August 1979 in München) war ein deutscher Physiker und Hochschullehrer. Herkunft, Beginn der wissenschaftlichen Laufbahn und Erster Weltkrieg

  7. Subjects Of Study: Stern-Gerlach experiment. Walther Gerlach, (born Aug. 1, 1889, Biebrich am Rhein, Ger.—died Aug. 10, 1979, Munich), German physicist noted especially for his work with Otto Stern on the deflections of atoms in a nonhomogeneous magnetic field.