Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Werner Lorenz (* 2. Oktober 1891 in Grünhof; † 13. März 1974 in Hamburg) war Leiter der Volksdeutschen Mittelstelle (VoMi), SS-Obergruppenführer, General der Waffen-SS und Polizei und verurteilter Kriegsverbrecher .

  2. Werner Lorenz (2 October 1891 – 13 March 1974) was an SS functionary during the Nazi era. He was head of the Volksdeutsche Mittelstelle (VOMI) (Main Office for Ethnic Germans), an organization charged with resettling ethnic Germans in the "German Reich" from other parts of Europe, as well as colonising the occupied lands during ...

  3. Mit der Einsetzung des Reichsführers SS als Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums wurde die Volksdeutsche Mittelstelle unter ihrem Leiter Werner Lorenz ab Juni 1941 zum SS-Hauptamt, was eine Aufgabenabgrenzung zum Stabshauptamt erforderlich machte.

  4. Werner Lorenz (* 1. Februar 1953 in Osnabrück) ist ein deutscher Bauingenieur und Historiker der Bautechnik. Er war Inhaber des Lehrstuhls für Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung an der BTU Cottbus-Senftenberg, wo er seit seiner Emeritierung als Honorarprofessor für Bautechnikgeschichte wirkt.

  5. Der Diktator rief den SS-Obergruppenführer Werner Lorenz, Chef der Hitler persönlich unterstellten Volksdeutschen Mittelstelle (Vomi), zu sich und ernannte ihn zum Leiter der Umsiedlungsaktion.

    • Heinz Höhne
  6. 7. Nov. 2022 · Die “Volksdeutsche Mittelstelle” wurde im Jahr 1941 zu einem eigenständigen SS-Hauptamt zusammengefasst. SS-Obergruppenführer Werner Lorenz (1891-1974) leitete auf Befehl Himmlers das Amt.

  7. 17. Nov. 2019 · Das Dibbernhaus. 17. November 2019 Sonderburg/Sønderborg. Vor dem Dibbernhaus: „Volksgruppenführer“ Jens Möller (2. v. r.) und SS-Obergruppenführer Werner Lorenz (2. v. l.), Leiter der Volksdeutschen Mittelstelle Foto: Privat. Die Verwaltungszentrale der deutschen Minderheit während des Nationalsozialismus.