Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Wilhelm Emanuel Burgdorf [1] (* 15. Februar [Anm. 1] 1895 in Fürstenwalde; † 2. Mai [Anm. 2] 1945 in Berlin) war ein deutscher General der Infanterie während des Zweiten Weltkrieges und Chefadjutant des Oberkommandos der Wehrmacht bei Hitler .

  2. 9. Juli 1978 · General Wilhelm Burgdorf, Chef des Heerespersonalamtes, gab die Parole aus: Jeder Offizier und jeder Richter der Wehrmacht habe mit schärfsten Mitteln gegen Zweifler am deutschen Endsieg...

  3. Wilhelm Emanuel Burgdorf (15 February 1895 – 2 May 1945) [a] was a German general who rose to prominence during the final years of World War II. Burgdorf served as a commander of 529th Infantry Regiment from May 1940 to April 1942 (part of the 299th Infantry Division ).

  4. Burgdorf, Wilhelm. * 15. Februar 1895, Fürstenwalde an der Spree. † 1. Mai 1945, Berlin (Selbstmord) Wilhelm Burgdorf war der Sohn vom Pastor Friedrich Wilhelm Albert Burgdorf und dessen Ehefrau Marie Wilhelmine Frederike, geborene Blümner. Er trat am 3.

  5. Oktober 1944: Zwei Generale aus dem Führerhauptquartier – Hitlers Chefadjutant Wilhelm Burgdorf und der Chef für Ehrenangelegenheiten im Heerespersonalamt Ernst Maisel – sind bei Rommel in Herrlingen angemeldet.

    • 1 Min.
  6. Gliederungen: Heer. Luftwaffe. Marine. SS. Personenregister: A. B. C.

  7. Wilhelm Burgdorf wurde am 15. Febr. 1895 in Fürstenwalde (Spree) geboren. Sein Vater war der Pastor B., Gründer und Direktor der Samariteranstalt in Fürstenwalde-Ketschendorf. Nach dem Abitur trat B. bei Kriegsausbruch 1914 in das Heer ein und wurde 1915 Offizier in einem Infanterieregiment. Nach dem Krieg wurde er in die Reichswehr ...

  1. Verwandte Suchbegriffe zu Wilhelm Burgdorf

    hans krebs