Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 32.000.000 Suchergebnisse

  1. ebay.de wurde im letzten Monat von mehr als 100.000 Nutzern besucht

    Jetzt neu oder gebraucht kaufen.

    • Fashion

      Die Welt Ihr Kleiderschrank

      Die liebsten Fashion-Marken kaufen.

    • Elektronik

      Von Spielkonsolen bis Smartphones.

      Jetzt modernste Elektronik kaufen.

  2. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Entdecken Tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finden Bestseller. Erhalten auf Amazon Angebote für wilhelm canaris.

  1. Suchergebnisse:
  1. Wilhelm Franz Canaris (* 1. Januar 1887 in Aplerbeck bei Dortmund; † 9. April 1945 im KZ Flossenbürg) war ein deutscher Admiral. Während der Zeit des Nationalsozialismus war er von 1935 bis 1944 Leiter der Abwehr, des militärischen Geheimdienstes der Wehrmacht.

  2. Wilhelm Franz Canaris was a German admiral and the chief of the Abwehr from 1935 to 1944. Canaris was initially a supporter of Adolf Hitler, and the Nazi regime. However, following the German invasion of Poland in 1939, Canaris turned against Hitler and committed acts of both passive and active resistance during the war. Being the head of Nazi Germany's military-intelligence agency, he was in a key position to participate in resistance. As the war turned against Germany, Canaris ...

    • 1905–1944
    • Admiral
  3. Überraschend wird Canaris als Konteradmiral zum Chef der Abwehrabteilung im Reichskriegsministerium berufen, nachdem sein Vorgänger mit dem NS-Regime in Konflikt geraten war. Obwohl kein grundsätzlicher Gegner der Nationalsozialisten, bringen Hitlers Kriegsvorbereitungen Canaris in größere Distanz zum NS-Regime, zumal er sich auch dem zunehmenden Druck des Sicherheitsdiensts (SD) ausgesetzt sieht.

    • Der Weg Nach Oben
    • Die Zweifel Werden Größer
    • Literatur

    Wilhelm Canaris kommt am 01. Januar 1887 in Aplerbeck bei Dortmund zur Welt. 18-jährig tritt er der kaiserlichen Marine bei und dient im Ersten Weltkrieg auf dem Kreuzer „Dresden“. Nach dessen Selbstversenkung in der Schlacht um die Falkland-Inseln, gelingt Canaris 1915 erst im zweiten Anlauf die Flucht nach Deutschland. 1916 mit geheimem Auftrag v...

    Ähnliche Bedenken äußern auch Reichskriegsminister Werner von Blomberg und der Oberbefehlshaber des Heeres, Werner Freiherr von Fritsch, beide hochdekorierte Generäle. Diese Art Widerspruch kommt Hitler überhaupt nicht zu pass und so inszeniert er einen Skandal, der ihm erlaubt, Ende Januar 1938 zuerst von Blomberg und nur wenige Tage später auch d...

    Benz, Wolfgang / Hermann Graml /Hermann Weiß: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, München 1997. Benz, Wigbert / Bernd Bredemeyer / Klaus Fieberg: Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg. Beiträge, Materialien Dokumente. CD-Rom, Braunschweig 2004. Brissaud, André: Canaris 1887-1945. Societäts-Verlag, Frankfurt a.M. 1977. Foertsch, Hermann: Schul...

    • Leben
    • Auszeichnungen und Ehrungen
    • Schüler
    • Ausgewählte Schriften
    • Weblinks
    • Quellen

    Claus-Wilhelm Canaris war der Sohn aus der Ehe von Constantin Canaris und seiner Ehefrau Ilse geb. Krenzer. Sein Bruder war Volker Canaris, ein Theaterintendant und Filmproduzent. Sein Großvater war der Industriemanager Carl August Canaris, dessen Bruder der Admiral Wilhelm Canaris. Er ging in Königsberg, Miesbach und Düsseldorf in die Schule und m...

    1988: Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft;
    Seit 1990: o. Mitglied der philosophisch-historischen Klasse der Bayerischen Akademie der Wissenschaften;
    1990: Ehrendoktorwürde der Universität Lissabon;
    Seit 1991: o. Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste, Salzburg;

    Bei Canaris habilitierten sich folgende Rechtswissenschaftler: 1. Marietta Auer, Direktorin des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte Frankfurt am Main 2. Hans Christoph Grigoleit, ordentlicher Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München; Lehrstuhlnachfolger von Claus-Wilhelm Canaris 3. Johannes Hager, emeritierter orden...

    Die Feststellung von Lücken im Gesetz, Berlin 1964, 2., überarbeitete Auflage 1983. ISBN 978-3-428-05311-7
    Systemdenken und Systembegriff in der Jurisprudenz, entwickelt am Beispiel des deutschen Privatrechts, Berlin 1969, 2., überarbeitete Auflage 1983.
    Die Vertrauenshaftung im deutschen Privatrecht, München 1971.
    Bankvertragsrecht, Berlin und New York 1975, 2. Auflage 1981, 3. Auflage 1988 Band 1.
    Literatur von und über Claus-Wilhelm Canaris im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
    Literatur von und über Claus-Wilhelm Canaris in der bibliografischen Datenbank WorldCat
    Ein Wort des Dankes. Akademie Aktuell, Heft 1 2007, S. 50–51 (PDF-Datei; 138 kB) (Memento vom 11. Dezember 2007 im Internet Archive)
    ↑ Traueranzeigen Claus-Wilhelm Canaris,Süddeutsche Zeitung vom 3. April 2021 (abgerufen am 3. April 2021).
    ↑ a b Constantin van Lijnden: Claus-Wilhelm Canaris gestorben. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. Nr.78, 3. April 2021, S.8.
    ↑ Ingo Koller, Johannes Hager, Michael Junker, Reinhard Singer und Jörg Neuner (Hrsg.): Kontinuität im Wandel der Rechtsordnung. 2002, ISBN 978-3-406-49616-5.
    ↑ Hans Christoph Grigoleit und Jens Petersen (Hrsg.): Privatrechtsdogmatik im 21. Jahrhundert. 2017, ISBN 978-3-11-046634-8.
    • 1. Juli 1937
    • Canaris, Claus-Wilhelm
    • Liegnitz
  4. Wilhelm Franz Canaris war ein deutscher Admiral. Während der Zeit des Nationalsozialismus war er von 1935 bis 1944 Leiter der Abwehr, des militärischen Geheimdienstes der Wehrmacht.

  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Entdecken Tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finden Bestseller. Erhalten auf Amazon Angebote für wilhelm canaris.