Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Wilhelm Bodewin Johann Gustav Keitel (* 22. September 1882 in Helmscherode; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein deutscher Heeresoffizier (ab 1940 Generalfeldmarschall) und von 1938 bis 1945 Chef des Oberkommandos der Wehrmacht .

  2. 16. Jan. 2007 · So lange will man mit dem Fortgang der Prozedur nicht warten und führt währenddessen bereits Wilhelm Keitel, den Chef des Oberkommandos der Wehrmacht, zum zweiten Galgen.

  3. 19. Aug. 2006 · Der lange unter Verschluss gehaltene Abschiedsbrief des Nazi-Generalfeldmarschalls Wilhelm Keitel ist im Niedersächsischen Staatsarchiv Wolfenbüttel geöffnet worden.

  4. Wilhelm Bodewin Johann Gustav Keitel ( German pronunciation: [ˈkaɪ̯tl̩]; 22 September 1882 – 16 October 1946) was a German field marshal who held office as chief of the Oberkommando der Wehrmacht (OKW), the high command of Nazi Germany's armed forces, during World War II.

  5. Erfahren Sie mehr über das Leben und die Rolle von Wilhelm Keitel, dem Chef des Oberkommandos der Wehrmacht und einem der Hauptkriegsverbrecher im Nürnberger Prozess. Die Biografie enthält wichtige Daten, Fakten und Quellen zu seiner militärischen Karriere, seiner Loyalität zu Hitler und seiner Hinrichtung.

  6. Erfahren Sie mehr über Wilhelm Keitel, den Chef des Oberkommandos der Wehrmacht (OKW) und Kriegsverbrecher, der 1946 zum Tode verurteilt wurde. Lesen Sie über seine Militärlaufbahn, seine Rolle im Zweiten Weltkrieg, seine Hinrichtung und seine Mythos.

  7. 4. Mai 2006 · Die Stunde Null begann mit Verspätung. Als Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht unterzeichnet hatte, war schon der 9. Mai 1945 angebrochen.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach