Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 65.800.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 19.04.1999 · DDR Willi Stoph gestorben Der ehemalige DDR-Ministerpräsident Willi Stoph ist tot. Er starb im Alter von 84 Jahren. 19.04.1999, 14.31 Uhr Berlin - PDS- Sprecher Hanno Harnisch bestätigte heute den...

  2. Oktober: Das Berliner Verwaltungsgericht entscheidet, dass Stoph sein 1990 beschlagnahmtes Sparguthaben in Höhe von 200.000 D-Mark nicht zurückerhält. Der Politiker habe das Geld durch Missbrauch seiner staatlichen Stellung erworben. Stoph hatte vor dem Verwaltungsgericht auf die nachträgliche Umstellung seines Guthabens auf D-Mark geklagt, um so einen Teil seines früheren Vermögens ...

  3. Unzählige Reden hält Willi Stoph, die zwei wichtigsten Sätze seiner Laufbahn aber spricht er erst, als schon alles zu spät ist. Mit den Worten: "Erich, es geht nicht mehr. Du musst gehen", so ...

  4. Willi Stoph in Krieg & Frieden, zweiter Teil 1937 hatte der spätere DDR-Ministerratsvorsitzende Willi Stoph für eine NS-Fachzeitung einen launigen „Erlebnisbericht“ über seine Rekrutenzeit verfaßt....

  5. Als Mitglied des Kommunistischen Jugendverbandes Deutschlands (KJVD) war er 1928–31 Zellenleiter sowie Agitprop-Leiter im Unterbezirk Süd-West Berlin, 1930 Leiter der revolutionären Jugendvertrauensleute in Berlin. 1931 trat er in die KPD ein, in der er für den parteieigenen Nachrichtendienst tätig war.

  6. 13.06.2015 · Willi Stoph Haus 13. Juni 2015 Chris Zum Urbexerleben gehören auch Zufallsfunde. Dieses ehemalige Heim war ein solcher Fund. Am Straßenrand gelegen war es voller schöner Details. Gerade im Keller bot sich uns ein wunderbarer natürlicher Verfall. Ein wahrer Urbexer-Traum. Leider konnten wir zu diesem Ferienheim nur wenige Informationen finden.

  7. November trat der Ministerrat der DDR mit seinem Vorsitzenden Willi Stoph zurück und machte damit Platz für die Regierung unter Hans Modrow, der bis zu den Volkskammerwahlen im März 1990 die Regierungsgeschäfte der DDR führte. Der erste demokratisch gewählte Ministerpräsident der DDR war Lothar de Maizière. Er regierte bis zur deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach