Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Willi Stoph (* 9. Juli 1914 in Berlin-Schöneberg; † 13. April 1999 in Berlin) war ein deutscher kommunistischer Politiker der DDR, der ab 1953 dem Politbüro der SED angehörte. Von 1952 bis 1955 war er Innen-und von 1955 bis 1960 Vert ...

  2. Willi Stoph naît dans une famille d'ouvriers le 9 juillet 1914 à Schöneberg. Après la scolarité obligatoire, il suit un apprentissage de maçon à Berlin. Dans la fédération des jeunesses communistes d'Allemagne (KJVD) il exerce différentes fonctions ; en 1931, il devient membre du

  3. Community portal – The central hub for editors, with resources, links, tasks, and announcements.; Village pump – Forum for discussions about Wikipedia itself, including policies and technical issues.

  4. Willi Stoph (1914–1999) 21 September 1964: 3 October 1973: 9 years, 12 days: SED: 3: Horst Sindermann (1915–1990) 3 October 1973: 29 October 1976 : 3 years, 26 days ...

  5. In Erfurt wurde der Bahnhofsvorplatz in Willy-Brandt-Platz umbenannt, da dort das erste deutsch-deutsche Gipfeltreffen mit Willi Stoph stattfand. Auch in Kassel, dem Ort des Gegenbesuchs, trägt heute der Vorplatz des Bahnhofs Wilhelmshöhe den Namen Brandts. Die Stadt Frankfurt am Main widmete 1992 den Theaterplatz in Willy-Brandt-Platz um ...

  6. Als Wende oder friedliche Revolution in der DDR (auch Wendezeit oder Zusammenbruch der DDR) wird der Prozess gesellschaftspolitischen Wandels bezeichnet, der in der Deutschen Demokratischen Republik die Herrschaft der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands beendete, den Übergang zu einem parlamentarischen Regierungssystem begleitete und die deutsche Wiedervereinigung möglich machte.

  7. Das Online-Portal zur deutschen Geschichte vom 19. Jahrhundert bis heute. Epochendarstellung mit Sammlungsobjekten, Foto-, Audio- und Filmdokumenten, Biografien, Chroniken, Zeitzeugen.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach