Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 41 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Willi Stoph (* 9. Juli 1914 in Berlin-Schöneberg; † 13. April 1999 in Berlin) war ein deutscher kommunistischer Politiker der DDR, der ab 1953 dem Politbüro der SED angehörte. Von 1952 bis 1955 war er Innen-und von 1955 bis 1960 Vert ...

  2. Das Online-Portal zur deutschen Geschichte vom 19. Jahrhundert bis heute. Epochendarstellung mit Sammlungsobjekten, Foto-, Audio- und Filmdokumenten, Biografien, Chroniken, Zeitzeugen.

  3. Willi Stoph (1914–1999) 24. September 1964 3. Oktober 1973 SED 3 Horst Sindermann (1915–1990) 3. Oktober 1973 1. November 1976 SED 4 Willi Stoph (1914–1999) 1. November 1976 7. November 1989 SED 5 Hans Modrow (* 1928) 13. November 1989 11. April 1990 SED/PDS Ministerpräsident der Deutschen Demokratischen Republik: 6 Lothar de Maizière ...

  4. Willi Stoph (1914–1999) 21 September 1964: 3 October 1973: 9 years, 12 days: SED: 3: Horst Sindermann (1915–1990) 3 October 1973: 29 October 1976 : 3 years, 26 days ...

  5. Vor 1 Tag · Erster innerdeutscher Gipfel: Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) und der Vorsitzende des DDR-Ministerrates Willi Stoph treffen sich in Erfurt. 12. August 1970. Deutsch-sowjetischer Vertrag über Gewaltverzicht und Anerkennung der in Europa bestehenden Grenzen (sog. Moskauer-Vertrag).

  6. Willi Stoph: Presidente del Consejo de Estado de la RDA 1976 - 1989: Sucesor: Egon Krenz Datos: Q2607; Multimedia: Citas célebres: Erich Honecker; Esta página se editó por última vez el 2 sep 2022 a las 10:55. ...

  7. Walter Ulbricht, né le 30 juin 1893 à Leipzig et mort le 1 er août 1973 à Groß Dölln au nord de Berlin, est un homme d'État allemand.. Membre du Parti communiste d'Allemagne (KPD) puis du Parti socialiste unifié d'Allemagne (SED), il est l'un des principaux dirigeants de la République démocratique allemande (RDA), exerçant les fonctions de secrétaire général du SED et de ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach