Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 36 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Willi Stoph (* 9. Juli 1914 in Berlin-Schöneberg; † 13. April 1999 in Berlin) war ein deutscher kommunistischer Politiker der DDR, der ab 1953 dem Politbüro der SED angehörte. Von 1952 bis 1955 war er Innen-und von 1955 bis 1960 Vert ...

  2. Willi Stoph: 3. Oktober 1973 29. Oktober 1976 SED: Erich Honecker: 29. Oktober 1976 18. Oktober 1989 SED: Egon Krenz: 24. Oktober 1989 6. Dezember 1989 SED: Manfred Gerlach : 6. Dezember 1989 5. April 1990 LDPD: Nach den ersten freien Wah ...

  3. Filme suchen - Die DEFA-Stiftung erhält die Filme der DEFA und macht sie als Teil des nationalen Kulturerbes für die Öffentlichkeit nutzbar. Sie fördert die deutsche Filmkunst und Filmkultur durch die Vergabe von Projektmitteln, Stipendien und Preisen.

  4. Poznámky. Od 5. února 1938 se pro říšského ministra bez portfeje užívalo označení již jen říšský ministr.; Reference. Externí odkazy. Obrázky, zvuky či videa k tématu Vláda Adolfa Hitlera na Wikimedia Commons

  5. 13.09.2022 · Eine große Menschenmenge marschierte am 26. November zum Specker Horst. Dort befand sich der Jagdsitz von Willi Stoph, dem damaligen Vorsitzender des Ministerrates der DDR. Mit diesem Protestzug ...

  6. Willi Stoph (1914–1999) 21 September 1964: 3 October 1973: 9 years, 12 days: SED: 3: Horst Sindermann (1915–1990) 3 October 1973: 29 October 1976 : 3 years, 26 days ...

  7. Willi Stoph: Presidente del Consejo de Estado de la RDA 1976 - 1989: Sucesor: Egon Krenz Datos: Q2607; Multimedia: Citas célebres: Erich Honecker; Esta página se editó por última vez el 2 sep 2022 a las 10:55. ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach