Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 32 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Willi Stoph (* 9. Juli 1914 in Berlin-Schöneberg; † 13. April 1999 in Berlin) war ein deutscher kommunistischer Politiker der DDR, der ab 1953 dem Politbüro der SED angehörte. Von 1952 bis 1955 war er Innen-und von 1955 bis 1960 Vert ...

  2. Das Online-Portal zur deutschen Geschichte vom 19. Jahrhundert bis heute. Epochendarstellung mit Sammlungsobjekten, Foto-, Audio- und Filmdokumenten, Biografien, Chroniken, Zeitzeugen.

  3. Willi Stoph: 3. Oktober 1973 29. Oktober 1976 SED: Erich Honecker: 29. Oktober 1976 18. Oktober 1989 SED: Egon Krenz: 24. Oktober 1989 6. Dezember 1989 SED: Manfred Gerlach : 6. Dezember 1989 5. April 1990 LDPD: Nach den ersten freien Wah ...

  4. 19. März: Treffen mit dem DDR-Ministerratsvorsitzenden Willi Stoph in Erfurt.. 21. Mai: Treffen mit dem DDR-Ministerratsvorsitzenden Willi Stoph in Kassel. Beide Innerdeutschen Gipfel zeugen von einem gewandelten deutsch-deutschen Gesprächsklima, das die Basis für eine Normalisierung des deutsch-deutschen Verhältnisses bietet.

  5. Willy Brandt (izquierda) y Willi Stoph en Erfurt, República Democrática Alemana en 1970, primer encuentro entre líderes de las dos Alemanias. Brandt, sin embargo, representaba una figura de cambio y siguió un curso de reformas sociales, legales y políticas.

  6. Willi Stoph (1914–1999) 21 September 1964: 3 October 1973: 9 years, 12 days: SED: 3: Horst Sindermann (1915–1990) 3 October 1973: 29 October 1976 : 3 years, 26 days ...

  7. The leader of East Germany Erich Honecker and the Prime Minister of the GDR Willi Stoph attended the parade. The Central Band of the National People's Army performed the military marches. Gallery [ edit ]

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach