Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 66.800.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Wolfgang Heinrich Vogel (* 30. Oktober 1925 in Wilhelmsthal, Kreis Habelschwerdt, Niederschlesien; † 21. August 2008 in Schliersee) war Rechtsanwalt in der DDR, Organisator des ersten Agentenaustausches (1962) im Kalten Krieg und später Unterhändler der DDR beim so genannten Häftlingsfreikauf .

  2. Wolfgang Vogel was a German lawyer active in East Germany at the time of the Cold War who had brokered some of the most famous swaps of spies or exchanges against ransom of political prisoners between the Soviet bloc and the West. A bridge between two worlds during three decades, he came to symbolize the ambiguity of his time and environment, and his career was cited as material worthy of Len Deighton and John le Carré.

  3. 28.09.1998 · Wolfgang Vogel, Gymnasiallehrer (StD a.D.) Wahlkreis Mittelfranken geboren 22.06.1950 in Nürnberg gestorben 12.12.2017 in Fürth Familienstand geschieden Konfession/Bekenntnis römisch-katholisch Mitglied des Landtags: 28.09.1998 bis 20.10.2008 Biografie Veröffentlichungspflichtige Angaben

    • Leben
    • Politik
    • Einzelnachweise

    Nach dem Abitur am Ohm-Gymnasium Erlangen im Jahr 1969 studierte Vogel Wirtschaftswissenschaften und Geographie auf Lehramt an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Ab 1974 arbeitete er als wissenschaftliche Hilfskraft am selben Institut. Von 1975 bis 1977 legte Vogel seine Seminarausbildung in Regensburg bzw. Hof ab. 1977 be...

    Vogel war seit 1969 Mitglied der SPD. Von 1997 bis 2003 war Vogel Kreisvorsitzender der SPD Erlangen. 1996 bis 2016 gehörte er dem Erlanger Stadtratan. 1998 wurde Wolfgang Vogel kurzfristig als Kandidat im Stimmkreis Erlangen-Stadt nachnominiert, nachdem der amtierende SPD-Landtagsabgeordnete und dort als Direktkandidat aufgestellte Karl-Heinz Hier...

    ↑ Nordbayern.de - Traueranzeigen.Abgerufen am 31. Oktober 2020.
    ↑ a b c d e Bayerischer Landtag.Abgerufen am 31. Oktober 2020.
    ↑ a b c SPD-Erlangen.Abgerufen am 31. Oktober 2020.
    ↑ Erlangen.de - Statistik aktuell.Abgerufen am 31. Oktober 2020.
    • 22. Juni 1950
    • deutscher Politiker (SPD), MdL
    • Nürnberg
    • Vogel, Wolfgang
  4. Wolfgang Vogel (* 8. Februar 1940 in Bremen; † 2. Oktober 1996 in Palmerston North, Neuseeland) war ein deutscher Mathematiker . Wolfgang Vogel war einer der führenden Wissenschaftler im Bereich der Kommutativen Algebra und der Algebraischen Geometrie . Nach Studium, Promotion und Habilitation an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und ...

    • 8. Februar 1940
    • Vogel, Wolfgang
    • deutscher Mathematiker
    • Bremen
  5. Wolfgang Vogel ist der Name folgender Personen: Wolfgang Vogel (Rechtsanwalt) (1925–2008), deutscher Rechtsanwalt und Unterhändler der DDR; Wolfgang Vogel (Mathematiker) (1940–1996), deutscher Mathematiker; C. Wolfgang Vogel (* 1946), deutscher Verwaltungsjurist; Wolfgang Vogel (Politiker) (1950–2017), deutscher Politiker (SPD), MdL Bayern