Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 17. Apr. 2014 · Offizieller X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT HD-Trailer #3 2014 (German / Deutsch) ABONNIEREN http://abo.yt/kc | Movie #Trailer (OT: X-Men: Days of Future ...

    • 3 Min.
    • 337,8K
    • KinoCheck
  2. 22. Mai 2014 · Zwar gelingt es auch „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ nicht, diese Klippen komplett ohne Schrammen zu umschiffen, doch ist der Film als Ganzes trotzdem so ausgezeichnet gelungen, das man geradezu gezwungen wird darüber einfach mal hinwegzusehen.

  3. Amazon.de - Kaufen Sie X-Men - Zukunft ist Vergangenheit - Rogue Cut günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und Details zu einer vielseitigen Blu-ray- und DVD-Auswahl – neu und gebraucht.

    • Blu-ray
  4. 22. Mai 2014 · Die X-Men rund um Hugh Jackman müssen die Vergangenheit verändern, um die Zukunft zu retten: In der Zukunft verbreiten die Sentinels Schrecken, die rivalisierenden Mutanten-Gruppen sind kurz davor, auszusterben. Kurzerhand kooperieren die einstigen Gegner Magneto und Charles Xavier und schicken Wolverines Bewusstsein in die Vergangenheit.

  5. Folgen. X-Men: Zukunft ist Vergangenheit Taschenbuch – 19. Mai 2014. von Chris Claremont (Autor), John Byrne (Autor, Zeichner) 4,4 31 Sternebewertungen. Teil von: X-Men: Zukunft ist Vergangenheit. Alle Formate und Editionen anzeigen. Der tragische Tod von Phoenix hat bei den X-Men tiefe Narben hinterlassen. Doch am Horizont lauert neues Unheil.

  6. X-Men: Zukunft ist Vergangenheit ist eine US-amerikanische Comicverfilmung von Bryan Singer aus dem Jahr 2014. Es handelt sich um die Fortsetzung von X-Men: Erste Entscheidung und X-Men: Der letzte Widerstand. Der Film basiert auf den gleichnamigen Marvel-Comics. Für Regisseur Bryan Singer ist dies der dritte X-Men-Film, den er als Regisseur realisiert. Der Film startete am 22. Mai 2014 in ...

  7. 17. Aug. 2018 · Das Ende von X-Men: Zukunft ist Vergangenheit hat viele Fans ein bisschen durcheinandergebracht. Regisseur Bryan Singer hat nun für ein wenig Aufklärung gesorgt.