Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Margarete Speer brachte zwischen 1934 und 1942 sechs Kinder zur Welt: Albert Friedrich (1934–2017), Hilde (* 1936), Fritz (* 1937), Margarete (* 1938), Arnold (* 1940) und Ernst (* 1942).

  2. 12. Okt. 2022 · Ähnlich verhielt sich Albert Speer junior, der 1934 geborene älteste Sohn von Hitlers Leibarchitekt und Rüstungsminister.

    • Geschichte
    • Leitender Redakteur Geschichte
  3. 17. Sept. 2017 · Der Star-Architekt Albert Speer junior ist tot. Er starb bereits am Freitagabend, wie die dpa am Samstag aus politischen Kreisen in Frankfurt erfuhr. Speer wurde 83 Jahre alt.

  4. Zu ihren fünf Geschwistern gehörte der Architekt und Stadtplaner Albert Speer junior (1934–2017). In Heidelberg aufgewachsen, besuchte sie einige Zeit die Elisabeth-von-Thadden-Schule, ein evangelisches Mädchengymnasium im Stadtteil Wieblingen.

  5. 3. Juli 2018 · Albert Speer junior (1934-2017) trat als Architekt zwar in die beruflichen Fussstapfen seines Vaters, der vom Nürnberger Tribunal als NS-Rüstungsorganisator zu 20 Jahren Haft verurteilt wurde.

  6. Er war das älteste von sechs Kindern und lebte bis zu seinem 11. Lebensjahr in der Nähe von Berchtesgaden. Sein Vater war bis 1966 inhaftiert. 1945 zog seine Mutter mit den Kindern zu den Großeltern nach Heidelberg.

  7. Der Artikel analysiert die filmische Darstellung der NS-Führung, insbesondere von Hitler und Speer, als Privatpersonen. Er kritisiert die Verkürzung des historischen Hintergrunds und die Ehrenrettung der Staatsverbrecher.