Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. In einer Rede zum Ende des Zweiten Weltkriegs sagte Bundespräsident Walter Scheel im Jahr 1975: „Wir wurden von einem furchtbaren Joch befreit, von Krieg, Mord, Knechtschaft und Barberei. […] Aber wir vergessen nicht, dass diese Befreiung von außen kam.“ Seit der Rede von Bundespräsident Richard Weizsäcker Zum 40.

  2. 13.10.2022 · Unter den früheren Preisträgern sind die einstigen Bundeskanzler Helmut Schmidt, Helmut Kohl und Angela Merkel sowie der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker. Das ...

  3. 1979 lehnte Weizsäcker die von Willy Brandt vorgeschlagene Kandidatur zum Bundespräsidenten ab. Sein Bruder Richard war von 1984 bis 1994 deutscher Bundespräsident. Inzwischen sind zwei Gymnasien, in Ratingen und in Barmstedt , nach Carl Friedrich von Weizsäcker benannt worden.

  4. Wilhelm Miklas (* 15.Oktober 1872 in Krems an der Donau, Niederösterreich; † 20. März 1956 in Wien) war ein österreichischer Politiker ().Von 1928 bis Mai 1934 war er Bundespräsident der Republik Österreich und anschließend bis 13.

  5. Richard von Weizsäcker (pełne nazwisko Richard Karl Freiherr von Weizsäcker, ur.15 kwietnia 1920 w Stuttgarcie, zm. 31 stycznia 2015 w Berlinie) – niemiecki polityk ().Od 1981 do 1984 był burmistrzem Berlina Zachodniego, a od 1 lipca 1984 do 30 czerwca 1994 szóstym prezydentem Republiki Federalnej Niemiec

  6. Christian Walter Wilhelm Wulff (* 19.Juni 1959 in Osnabrück) ist ein deutscher Rechtsanwalt und Politiker.Er war von 2010 bis 2012 der zehnte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland und trat im Zuge der Wulff-Affäre zurück, von deren Vorwurf der Vorteilsnahme er 2014 gerichtlich freigesprochen wurde.

  7. Anschließend wurde er Mitarbeiter des Regierenden Bürgermeisters von Berlin Richard von Weizsäcker und ab 1984 von Eberhard Diepgen (CDU). 1986 wurde er bei Helmut Kollhosser und Otto Sandrock an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit der Dissertation Die Praxis der informellen Verfahren beim Bundeskartellamt.