Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 41 Suchergebnisse
  1. Suchergebnisse:
  1. Bettina Wulff (* 25.Oktober 1973 als Bettina Körner in Hannover) ist die zweite Ehefrau des ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff.Sie hatte vor der Präsidentschaft ihres Mannes als Pressereferentin gearbeitet und machte sich nach seinem Rücktritt 2012 mit einer eigenen PR-Agentur selbständig.

  2. 30.06.2022 · Bundespräsident a.D. Christian Wulff (M) erhält aus den Händen von Oberbürgermeisterin Katharina Pötter die Ehrenbürgerwürde der Stadt Osnabrück. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ...

  3. 09.06.2022 · Wegen eines Warnstreiks der Hafenarbeiter:innen an Deutschlands großen Seehäfen drohen am heutigen Donnerstag bei der Abfertigung der Schiffe erhebliche Verzögerungen. Die Gewerkschaft Verdi will mit den mehrstündigen Arbeitsniederlegungen den Druck auf den Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) bei der dritten Tarifrunde an diesem Freitag in Hamburg erhöhen. Betroffen von ...

  4. 16.06.2022 · Viele Promis trennen sich und finden aktuell wieder zusammen. Eine Paar-Therapeutin erklärt, wie es mit der aufgewärmten Liebe klappen kann.

  5. 27.06.2022 · Anmerkung der Redaktion: Liebe Leserin, lieber Leser, die Trennung von Meinung und Information ist uns besonders wichtig. Meinungsbeiträge wie dieser Kommentar geben die persönliche Sicht der ...

  6. 07.06.2022 · Sollte Feldmann dem nicht nachkommen, wird ein Abwahlverfahren eingeleitet. Doch Feldmann will, koste es (die Stadt), was es wolle, bis zum Ende seiner Amtszeit 2024 im Amt bleiben. Zur Erinnerung: Bundespräsident Christian Wulff (CDU) trat bereits zurück, als die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen ihn einleitete.

  7. Kindheit, Jugend und Studium (1817–1842) Hans Theodor Woldsen Storm wurde als erstes Kind des Justizrats Johann Casimir Storm und dessen Frau, der Patriziertochter Lucie Woldsen (1797–1879) in Husum, Markt 9, geboren. 1818 zog die Familie in das Haus Neustadt 56 um, 1821 in das Haus der Großeltern Woldsen, Hohle Gasse 3.