Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 25 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Bettina Wulff war von 2008 bis September 2012 Schirmherrin der Stiftung Eine Chance für Kinder.Nach der Wahl ihres Mannes zum Bundespräsidenten übernahm sie als Präsidentengattin von ihrer Vorgängerin Eva Luise Köhler zudem verschiedene Schirmherrschaften, so die für das Müttergenesungswerk (ab September 2010), die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (ab 1.

  2. 09.09.2022 · Prinzessin Margaret (l) sitzt mit ihrer Schwester, Prinzessin Elizabeth (heute Königin von Großbritannien) im Garten von Schloss Windsor und strickt für britische Soldaten, die im zweiten Weltkrieg kämpfen. Bilder aus dem Leben der Queen

  3. 18.03.2017 bis heute — Frank-Walter Steinmeier — SPD Frank-Walter Steinmeier (* 1956) beendete sein Jurastudium 1986 mit dem zweiten juristischen Staatsexamen. In Jahr 1991 wurde er an der Universität Gießen zum Dr. jur. promoviert. Außerdem erhielt er 2015 / 2016 jeweils den Titel des Ehrendoktors der Universität Piräus [Griechenland ...

  4. Leben. Marianne Freifrau von Weizsäcker ist eine Nachfahrin des aus dem brandenburgischen Fürstentum Bayreuth stammenden, 1801 preußisch geadelten Theodor von Kretschmann, der als dirigierender Minister die Spitze der Verwaltung des Herzogtums Sachsen-Coburg-Saalfeld darstellte.

  5. 12.09.2022 · Bei diesem ersten Staatsbesuch im wiedervereinten Deutschland reiste sie auch nach Leipzig, Potsdam, Dresden, Köln und Bonn. 2004 erfolgte der nächste Staatsbesuch. 2015 schließlich besuchte das britische Königspaar Deutschland zum letzten Mal. Auf dem Programm des Staatsbesuchs standen unter anderem eine Bootsfahrt auf der Spree zusammen mit Bundespräsident Joachim Gauck und seiner ...

  6. 08.09.2022 · Besuch von Königin Elizabeth II. und Prinz Philip, beim Staatsbankett zu Ehren der britischen Königin gegeben von Bundespräsident Joachim Gauck und seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt 2015 ...

  7. Wie Lydia Prexl in ihrem Buch Mit digitalen Quellen arbeiten: Richtig zitieren aus Datenbanken, E-Books, YouTube und Co. anmerkt, gehören heute neben Blogbeiträgen, Online-Datenbanken oder Postings auf Social-Media-Kanälen zunehmend auch YouTube-Videos «zum wissenschaftlichen Alltag» (Prexl 2019, 15) und werden entsprechend auch in Fachveröffentlichungen erwähnt und zitiert.