Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Für deutscher Arbeiterführer (gestorben 1913) ist die Lösung Bebel momentan besonders beliebt. Weitere in Frage kommende Lösungsmöglichkeiten für deutscher Arbeiterführer (gestorben 1913) finden Sie in der oben stehenden Lösungstabelle.

  2. Lösung für deutscher Arbeiterführer (gestorben 1913) mit 5 Buchstaben • Rätsel Hilfe nach Anzahl der Buchstaben • Filtern durch bekannte Buchstaben • Die einfache Kreuzworträtselhilfe

  3. dt. Arbeiterführer gest. 1913 mit 5 Buchstaben. Bebel. 5. Hast Du noch Probleme das Rätsel zu lösen? Eine neue Lösung vorschlagen. Anzahl von Buchstaben Gebe die Buchstaben ein, die Du bereits hast. Jetzt suchen. Ähnliche Rätsel-Fragen. Die aktuellen Kreuzworträtsel-Charts. Heute (14.07.2024) Gestern (13.07.2024) Skandinavischer Männername.

    • Leben
    • Postume Rezeption
    • Schriften und Reden
    • Literatur
    • Weblinks

    Kindheit und Jugend

    Bebel wurde in ärmlichen Verhältnissen als Sohn des Unteroffiziers Johann Gottlob Bebel und dessen Frau Wilhelmine Johanna Bebel (geb. Simon) in den Kasematten der Festung Deutz geboren. Nach dem frühen Tod seines Vaters, der 1844 mit 35 Jahren einer Lungentuberkulose erlag, heiratete seine Mutter dessen Zwillingsbruder, der als Aufseher in der Provinzial-Korrektionsanstalt (Arbeitshaus) in Brauweiler arbeitete. Der Stiefvater verstarb jedoch ebenfalls nach zwei Jahren. Da die verwitwete Mutt...

    Fabrikant und Privatleben

    1863 lernte er in Leipzig die Putzmacherin Julie Otto kennen, drei Jahre später war die Hochzeit. Aus der Ehe ging weitere drei Jahre später die Tochter Bertha Friederike hervor. Julie Bebel unterstützte ihren Mann tatkräftig auch in den knapp fünf Jahren seiner wiederholten Inhaftierung. Ein Zeugnis dafür ist der umfangreiche Briefwechsel zwischen beiden. Beruflich hatte Bebel sich auf die Herstellung von Tür- und Fensterklinken aus Büffelhorn konzentriert. Durch den Boom der Gründerzeit kon...

    Arbeiterbewegung

    Eduard Bernsteinbezeichnete 1913 ihn in seinem Nachruf als „Verkörperung der Partei“ und als „Dolmetscher“ ihres Denkens und Empfindens. Sein Auftreten mochte diktatorisch erscheinen, doch stehe seine demokratische Gesinnung außer Zweifel. 1947 gründeten sozialdemokratische Verleger aus Berlin das August Bebel Institut, „um damit in historischer Verantwortung den Wiederaufbau einer sozialen und demokratischen Gesellschaft auf den Weg zu bringen“. 1950 regte Bundespräsident Theodor Heuss bei K...

    Frauenbewegung

    Bebel gilt als einer der wichtigsten Exponenten der marxistischen Frauenemanzipationstheorie, sein Buch Die Frau und der Sozialismus war für die zeitgenössische Frauenbewegung von großer Bedeutung und wurde europaweit intensiv rezipiert. Belegt ist dies u. a. von Bertrand Russells Frau Alys Russel, Ottilie Baader, Marie Juchacz, Agnes Robmann und Betty Farbstein sowie bei Auguste Fickert, die Bebels Überzeugung teilte, Geschlechtergerechtigkeit sei im Kapitalismus nicht zu verwirklichen. Die...

    Bebel-Rezeption in der Schweiz

    Auch in der Schweiz galt er als prägende Figur der Arbeiterbewegung und der Sozialdemokratie, weshalb ihm zu Ehren im Friedhof Sihlfeld, Zürich, anlässlich seines 100-jährigen Todesjahres im Sommer 2013 eine Ausstellung gezeigt wurde, kuratiert von Willi Wottreng. Der Schweizer Schriftsteller und Publizist Hans Peter Gansner verfasste zum Anlass des 100-jährigen Todes von August Bebel das Drama Am Saum der Zeit oder Bebels Tod. Das Stück von Gansner spielt während drei Tagen im August 1913, i...

    Einzelne Schriften

    1. Die Sozialdemokratie und das Allgemeine Stimmrecht. Berlin 1895. (Digitalisat und Volltext im Deutschen Textarchiv) 2. Die Frau und der Sozialismus. Zürich-Hottingen 1879. (Erstausgabe Archive.org; 136 bis 140. Tausend. Nach der Jubiläumsausgabe unverändert, J. H. W. Dietz Nachf. Stuttgart 1913. (=Internationale Bibliothek Band 9) Digitalisat Ausgabe letzter Hand 3. Unsere Ziele. Eine Streitschrift gegen die Demokratische Correspondenz. Leipzig 1870. Digitalisat(12. Aufl. Leipzig 1911) 4....

    Sammelausgaben

    1. Horst Bartel u. a. (Hrsg.): Ausgewählte Reden und Schriften. 1.1. Band 1: 1863–1878. Dietz Verlag, Berlin 1978. 1.2. Band 2/1 und 2/2: 1878–1890. Dietz Verlag, Berlin 1978. 1.3. Band 3: 1890–1895. Saur, München 1995. 1.4. Band 4: 1896–1899. Saur, München 1996. 1.5. Band 5: 1890–1899. Saur, München 1997. 1.6. Band 6: Aus meinem Leben.Dietz Verlag, Berlin 1983. 1.7. Band 7: 1899–1905. Saur, München 1997. 1.8. Band 8: 1906–1913. Saur, München 1997. 1.9. Band 9: 1899–1913. Saur, München 1997....

    Briefwechsel

    1. Victor Adler: Briefwechsel mit August Bebel und Karl Kautsky sowie Briefe von und an Ignaz Auer, Eduard Bernstein, Adolf Braun, Johann Heinrich Wilhelm Dietz, Friedrich Ebert, Wilhelm Liebknecht, Hermann Müller und Paul Singer. Gesammelt und erläutert von Friedrich Adler.Wiener Volksbuchhandlung, Wien 1954. 2. Werner Blumenberg (Hrsg.): August Bebels Briefwechsel mit Friedrich Engels.Mouton, London/Den Haag/Paris 1965. 3. August Bebels Briefwechsel mit Karl Kautsky. Hrsg. u. bearb. von Ben...

    Bibliographien und Literaturüberblicke 1. Ursula Herrmann: Blicke auf August Bebels Lebensleistung – zum 100. Todestag. In: Jahrbuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung.Heft III/2013. 2. Ernst Schraepler: August-Bebel-Bibliographie.Hrsg. von der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der Politischen Parteien. Droste, Düs...

    Literatur von und über August Bebel im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
    Werke von und über August Bebel in der Deutschen Digitalen Bibliothek
    Zeitungsartikel über August Bebel in den Historischen Pressearchiven der ZBW
    Andreas Michaelis: August Bebel. Tabellarischer Lebenslauf im LeMO (DHM und HdG)
  4. 1 passende Lösung für die Kreuzworträtsel-Frage »deutscher Arbeiterführer (gestorben 1913)« nach Anzahl der Buchstaben sortiert. Finden Sie jetzt Antworten mit 5 Buchstaben.

  5. Finde Lösungen und Hilfe für die Kreuzworträtsel-Frage #DEUTSCHER ARBEITERFÜHRER (GESTORBEN 1913) im kostenlosen online Lexikon #wortkreuz.de - wenn dir die Worte fehlen.

  6. 22. März 2024 · August Bebel (geb. 22.02.1840 Deutz bei Köln, gest. 13.08.1913 Passugg) war ein sozialistischer deutscher Politiker und Publizist. Er war einer der Begründer der deutschen Sozialdemokratie und...