Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 104.000 Suchergebnisse

  1. Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller. Erhalten Angebote für {kewyord:ähnliche artikel} auf Amazon

  1. Suchergebnisse:
  1. 15. Jan. 2023 · Schon vor 17 Jahren hatte er die Rolle des einst als Zuchtmeister gefürchteten Ex-Kommunisten Wehner als dubios und rätselhaft beschrieben. Wehners heftige Kritik an Brandt („Der Herr badet gern lau“), die der SPD-Fraktionschef 1973 ausgerechnet bei einem Besuch in Moskau äußerte, hatte das schwelende Zerwürfnis öffentlich gemacht. Auch in seinem ersten Buch beschreibt Bahr den SPD-Granden als einen Komplizen Erich Honeckers. Hinter dem Rücken des Kanzlers habe der ...

    • (6)
  2. 18. Jan. 2023 · In dieser Folge schauen sich Jule und Sascha den Fall des Carsten L. und weitere aufgedeckte Spionagefälle in Deutschland genauer an – darunter die Guillaume-Affäre von 1974, die als bislang größter Spionagefall in Deutschland gilt. Außerdem sprechen sie über die größten Geheimdienste weltweit und mysteriöse Geheimdienstaktivitäten der letzten Jahre, die wohl eher an Filme oder Serien erinnern.

    • (628)
  3. 6. Jan. 2023 · Er erlangte auch tiefen Einblick in die Privatsphäre von Brandt. Dennoch waren die Beweise, die man gegen ihn vorbringen konnte, recht rar gesät. Doch letztlich lieferte Guillaume selber das letzte Puzzleteilchen für seine Verurteilung. Denn bei seiner Verhaftung bat er darum, seine Ehre als Offizier der Nationalen Volksarmee und Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR nicht zu verletzen. Damit räumte er alle Vorwürfe ein. Die "Guillaume-Affäre" füllte ...

  4. 10. Jan. 2023 · Grund war seine Verstrickung in dieGuillaumes-Affäre“ (sein Mitarbeiter Günter Guillaume wurde als DDR-Spion entlarvt). Bis zu den Neuwahlen vergingen aber 9 Tage (vom 7. bis zum 16. Mai), an denen Walter Scheel (1919-2016) von der FDP vorübergehend als geschäftsführender Bundeskanzler das Amt inne hatte.

  5. 12. Jan. 2023 · FLICK-AFFÄRE: Anfang der 1980er Jahre fliegt auf, dass der Konzern des Düsseldorfer Großindustriellen Friedrich Karl Flick etwa 26 Millionen Mark an Parteien, Stiftungen und zahlreiche Politiker verteilt hat - zur «Pflege der politischen Landschaft». Bald kommt der Verdacht auf, dass die Gelder auch flossen, um dem Konzern Steuerbegünstigungen aus einem Verkauf von Daimler-Benz-Aktien 1975 zu verschaffen. Mittendrin in der Affäre: der frühere Wirtschaftsminister Hans ...

  6. 15. Jan. 2023 · Die ehemalige Familienministerin stand wegen ihres Frankreichurlaubs zehn Tage nach der Flutkatastrophe im Ahrtal im Juli 2021 mit 134 Todesopfern in der Kritik. Zu dem Zeitpunkt war die Grünen-Politikerin rheinland-pfälzische Familien- und kommissarische Umweltministerin. Den Urlaub rechtfertigte sie mit einer dringend benötigten Auszeit.

  7. 19. Jan. 2023 · Trotz gegenteiliger Beteuerungen Wehners wird allgemein angenommen, dass weniger die Affäre an sich als vielmehr Wehners Einschätzung, der gesundheitlich angeschlagene, unter Depressionen leidende Brandt sei nicht zu halten, den Ausschlag zum Rücktritt gaben. Die Behauptung, Brandt leide unter Depressionen, war Teil der innerparteilichen Intrigen, die vor allem von Wehner und Schmidt betrieben wurden. Nach Aussagen des Planungschefs von Brandt,

  1. Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller. Erhalten Angebote für {kewyord:ähnliche artikel} auf Amazon