Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. In seinem letzten Lebensjahr, 1914, veröffentlichte Hermann Löns in seinem Niedersächsischen Skizzenbuch den Aufsatz „Das Hellental”. Hier beschrieb Löns anschaulich und auf seine Art romantisierend das offene Wiesental, das ungewöhnliche Bergdorf und seine arbeitsamen Bewohner*innen im Nordsolling zu Beginn des 20.

  2. Vor 3 Tagen · Farbig völlig durchgefärbte Gläser sind in der Regel eher seltener anzutreffen. Als Seltene Erden-Gläser werden jene modernen Kunst- und Gebrauchsgläser bezeichnet, die mittels Seltener Erden-Oxiden eingefärbt werden. Kelchglas mit zwei rauchenden Männern. farbloses Glas mit Punkt-Gravierkunst. Dordrecht │ 1776.

  3. Vor 4 Tagen · Klaus A.E. Weber. Vom Orient zum Okzident - vom Luxusgut zum Allgemeingut. Sechs Epochen-Stationen geben einen kompakten Einblick in die Kulturgeschichte der Glaserzeugung und Glasgestaltung - von der Entwicklung der antiken Keramikglasur über einfache Waldgläser, venezianische Gestaltungen bis zum bis zum 17./18. Jahrhundert.

  4. Vor 2 Tagen · Sonderausstellung 2021 im Knauf-Museum Iphofen: „ Als Franken fränkisch wurde “ – Archäologische Funde der Merowingerzeit. Gelten die Merowinger einerseits als widersprüchlich, skrupellos und berüchtigt, waren sie andererseits in ihrer Alltagskultur kunstvoll und fertigten auch zerbrechliche Becher aus Glas.

  5. Vor 3 Tagen · April 2010: Dr. Klaus A.E. Weber, Hellental [1] kontrolliert am 10. Mai 2010 Dr. Christian Leiber, Kommunalarchäologe . Fundumstände. Die Glashüttenanlage liegt auf einem Plateau innerhalb einer relativ ebenen Waldfläche (mit altem Fichtenbestand und aktuellen Rückeschneisen) am Fuße des Nordwestrandes des Dasseler Mittelberges.

  6. Vor 4 Tagen · Die ab 1998 jährlich erscheinende Schrift Archäologie in Niedersachsen wendet sich in Aufmachung, Verständlichkeit als auch Verkaufspreis besonders an die Öffentlichkeit, die hier aktuell auf regionale Ergebnisse hingewiesen werden soll. 1998. Neolithikum. Bd. 1. Oldenburg 1998. 1999. Mittelalterarchäologie. Bd. 2. Oldenburg 1999. 2000