Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 24 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. The reaction to this from Erich Honecker in the Daily Mirror of August 19, 1989 was too late and showed the current loss of power: “Habsburg distributed leaflets far into Poland, on which the East German holidaymakers were invited to a picnic. When they came to the picnic, they were given gifts, food and Deutsche Mark, and then they were persuaded to come to the West.” Later, after his ...

  2. Margot Honecker (geb. Feist; * 17. April 1927 in Halle an der Saale; † 6. Mai 2016 in Santiago de Chile) war von 1963 bis 1989 Ministerin für Volksbildung der DDR. Sie war die dritte Ehefrau von Erich Honecker. Nach dem Ende der DDR floh sie mit ihrem Mann zunächst nach Moskau, 1992 gewährte ihr die chilenische Regierung Asyl.

  3. 01.10.2022 · Vorwärts immer! | Komödie | Video | Berlin 1989, kurz vor der Wende: Während der Schauspieler Otto für seine Theaterrolle als Staats- und Parteichef Erich Honecker probt, kämpft das Regime ums Überleben. Militär und Polizei bereiten sich darauf vor, die Leipziger Montagsdemonstration am Abend mit Gewalt zu zerschlagen. Um seine Tochter zu schützen, die sich in Leipzig gefälschte ...

  4. Paula bekommt mit Colli ein Kind, wirft ihn aber aus ihrer Wohnung, als er sich mit einer anderen Frau vergnügt. Während Paula mühsam als Kassiererin über die Runden kommt, hat Paul nach dem Ende seines Studiums eine aussichtsreiche Arbeitsstelle erhalten. Er hat Ines geheiratet und mit ihr ein Kind, doch die Ehe verläuft unglücklich, da beide überhaupt nicht auf einer Wellenlänge ...

  5. Unter Erich Honecker wurden sowohl die Führungsrolle der Sowjetunion als auch das sowjetische Modell von der SED wieder als verbindlich angesehen. Die Beziehungen zwischen der DDR und der Sowjetunion verbesserten sich daraufhin. Beide Staaten schlossen 1975 einen neuen Freundschafts- und Beistandsvertrag ab, der die DDR in eine rechtlich noch größere Abhängigkeit von der Sowjetunion brachte.

  6. Erich Honecker war nach seinem Ausschluss aus der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Mitglied der KPD, seine Frau Margot war Ehrenmitglied. Irma Gabel-Thälmann trat 1990 aus Enttäuschung über die Neubewertung der Rolle ihres Vaters aus der PDS aus und der KPD bei.

  7. Erich Honecker diktierte dazu dem Daily Mirror vom 19. August 1989 „Habsburg verteilte Flugblätter bis weit nach Polen hinein, auf denen die ostdeutschen Urlauber zu einem Picknick eingeladen wurden. Als sie dann zu dem Picknick kamen, gab man ihnen Geschenke, zu essen und Deutsche Mark, dann hat man sie überredet, in den Westen zu kommen.“