Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Franco Nero (* 23. November 1941 in San Prospero Parmense bei Parma als Francesco Sparanero) ist ein italienischer Schauspieler und Regisseur, der vor allem mit seiner Darstellung der Figur Django in Italowestern Bekanntheit erlangte.

    • Django

      Django ist ein Italowestern von Sergio Corbucci aus dem Jahr...

  2. en.wikipedia.org › wiki › Franco_NeroFranco Nero - Wikipedia

    Francesco Clemente Giuseppe Sparanero (born 23 November 1941), known professionally as Franco Nero, is an Italian actor, producer, and director. His breakthrough role was as the title character in the Spaghetti Western film Django (1966), which made him a pop culture icon and launched an international career that includes over 200 ...

  3. it.wikipedia.org › wiki › Franco_NeroFranco Nero - Wikipedia

    Franco Nero, pseudonimo di Francesco Clemente Giuseppe Sparanero, è un attore e regista italiano.

  4. Django ist ein Italowestern von Sergio Corbucci aus dem Jahr 1966 mit Franco Nero in der Hauptrolle. Der Film, der zahlreiche Regisseure und ihr Filmschaffen beeinflusst hat, enthält eine starke zeitgenössische gesellschaftskritische Komponente.

  5. Keoma – Das Lied des Todes aus dem Jahr 1976 ist einer der letzten klassischen Italowestern. Regisseur Enzo G. Castellari inszenierte Genrestar Franco Nero zehn Jahre nach seinem Auftritt als Django abermals als wortkargen Rächer. Der Film wurde im deutschsprachigen Raum unter den Titeln Keoma – Melodie des Sterbens, Keoma ...

  6. www.wikiwand.com › de › Franco_NeroFranco Nero - Wikiwand

    Franco Nero (* 23. November 1941 in San Prospero Parmense bei Parma als Francesco Sparanero) ist ein italienischer Schauspieler und Regisseur, der vor allem mit seiner Darstellung der Figur Django in Italowestern Bekanntheit erlangte.

  7. 23. Nov. 2021 · Rom (dpa) - Als Franco Nero die Rolle seines Lebens spielte, da war er noch so jung, dass man ihm ein paar Fältchen schminkte, damit er etwas älter aussah. "Django" hieß der einsame Rächer ...