Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 103.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 25. Jan. 2023 · Sie schrieb Fernsehgeschichte: 1976 präsentierte Dagmar Berghoff als erste Frau die ARD-»Tagesschau«, insgesamt über 10.000 Mal. Jetzt würdigt sie der Bundespräsident als einstige »Sensation«.

  2. 25. Jan. 2023 · Präsident Steinmeier gratuliert Dagmar Berghoff zum 80. Geburtstag Dagmar Berghoff war die erste Frau der "Tagesschau". "Damals eine Sensation", erinnert sich Bundespräsident Frank-Walter...

  3. 11. Jan. 2023 · Bundesverfassungsrichterin Monika Hermanns scheidet aus dem Amt Pressemitteilung Nr. 2/2023 vom 11. Januar 2023 Am heutigen Tage hat Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier Frau Richterin des Bundesverfassungsgerichts Monika Hermanns die Entlassungsurkunde ausgehändigt. Damit endete ihre 12-jährige Amtszeit.

  4. 25. Jan. 2023 · Dagmar Berghoff feiert am 25. Januar ihren 80. Geburtstag. Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gratuliert der Ex-«Tagesschau»-Sprecherin. Im Jahr 1976 hat die 80-Jährige die «Tagesschau» als erste Frau verlesen. Die ehemalige «Tagesschau»-Sprecherin Dagmar Berghoff bekommt zu ihrem 80. Geburtstag am 25.

  5. 13. Jan. 2023 · Denn im Rahmen des alljährlichen Defilees bei Frank-Walter Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender wurde auch Jens Zander aufgerufen und mit kurzen Worten vorgestellt. Und das alles vor...

  6. 27. Jan. 2023 · Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat der Zeitschrift Wirtschaftswoche ein Interview gegeben, das am 20. Januar erschienen ist. Darin sagt er: "Wer in diesen unsicheren Zeiten einen verstärkten Rückzug ins Nationale fordert, wer naiven Vorstellungen von Autarkie frönt, der muss sich den Vorwurf des Protektionismus gefallen lassen.

  7. 21. Jan. 2023 · Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat der Zeitschrift Wirtschaftswoche ein Interview gegeben, das am 20. Januar erschienen ist. Darin sagt er: "Wer in diesen unsicheren Zeiten einen verstärkten Rückzug ins Nationale fordert, wer naiven Vorstellungen von Autarkie frönt, der muss sich den Vorwurf des Protektionismus gefallen lassen.