Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Franz von Papen im Jahre 1936. Die Marburger Rede war eine Rede von Vizekanzler Franz von Papen an der Universität Marburg am 17. Juni 1934. Diese Rede gilt als die letzte, die im NS-Staat auf hoher Ebene und öffentlich gegen den umfassenden Machtanspruch des Nationalsozialismus gehalten wurde.

  2. Franz von Papen, 1933 bis 1934 Reichsvizekanzler im Kabinett Hitler, hielt am 17. Juni 1934 eine Festrede anlässlich der 14. Hauptversammlung des Universitätsbundes Marburg. Zwischen dem Universitätsbund und dem Büro von Papens hatte es im Vorfeld keinerlei Absprachen über den Inhalt der Rede gegeben. Auch auf Nachfragen der Veranstalter ...

    • franz von papen marburger rede1
    • franz von papen marburger rede2
    • franz von papen marburger rede3
    • franz von papen marburger rede4
    • franz von papen marburger rede5
  3. Im Fol-genden ist ein Vorgang zu beleuch-ten, der knapp 70 Jahre zurückliegt und der in der eindrucksvollen Alten Aula stattgefunden hatte: die Rede des Vizekanzlers Franz von Papen vom 17. Juni 1934. „11 Jahre verschwiegen“ Am 5.

  4. Die Marburger Rede war eine Rede von Vizekanzler Franz von Papen an der Universität Marburg am 17. Juni 1934 . Diese Rede gilt als die letzte, die im NS-Staat auf hoher Ebene und öffentlich gegen den umfassenden Machtanspruch des Nationalsozialismus gehalten wurde.

  5. 17. Juni 2015 · Diese Rede hielt von Papen am 17. Juni 1934. Die Rede erregt auch international Aufsehen, der obige Ausriss ist aus der New-York Times vom 18. Juni 1934. Geschrieben wurde die Rede von von Papens Redenschreiber Edgar Julius Jung, der damit eine konservative Konterrevolution gegen den Nationalsozialismus einleiten wollte.

  6. The Marburg speech (German: Marburger Rede) was an address given by German Vice Chancellor Franz von Papen at the University of Marburg on 17 June 1934. It is said to be the last speech made publicly, and on a high level, in Germany against National Socialism .