Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Frida Kahlo de Rivera (* 6. Juli 1907 als Magdalena Carmen Frieda Kahlo y Calderón in Coyoacán, Mexiko-Stadt; † 13. Juli 1954 ebenda) war eine mexikanische Malerin. Sie zählt zu den bedeutendsten Vertretern einer volkstümlichen Entfaltung des Surrealismus, deren Werk bisweilen Elemente der Neuen Sachlichkeit zeigt.

  2. Frida Kahlo: Biografie. Frida Kahlo (1907–1954) wurde als Tochter der mexikanische Malerin Mathilde Calderón de Kahlo und des deutsche Fotografen Carl Wilhelm Kahlo (1871–1941) in Coyoacán, einem Stadtteil von Mexiko-Stadt, geboren. Frida Kahlo beschloss später, ihr Geburtsjahr mit 1910 anzugeben, dem Beginn der mexikanischen Revolution.

  3. 1928 tritt Frida Kahlo einer kommunistischen Jugendorganisation bei. Sie engagiert sich gegen Armut und Unterdrückung und für Frauen und die mexikanische Kultur und Identität. Kahlos politische Haltung spiegelt sich in ihrer Kunst wider. Mit ihren Selbstporträts verleiht Kahlo zudem Frauen weltweit eine Stimme.

  4. 7. Nov. 2023 · Frida Kahlo nutzt die visuelle Symbolik des körperlichen Schmerzes, um emotionales Leiden besser zu ergründen. Vor Kahlos Kunst war der Ausdruck von Verlust, Tod und Selbsterkenntnis von männlichen Künstlern (darunter Albrecht Dürer, Francisco Goya und Edvard Munch) zwar ausführlich ergründet, aber noch nicht maßgeblich von einer Frau geprägt worden.

  5. 12. Juli 2024 · Meisterin der Schmerzen Vor 70 Jahren starb Frida Kahlo – in ihrer Kunst war der Tod schon früh ein Gast. Ein schwerer Unfall in einem öffentlichen Bus als junge Frau prägt Kahlos Leben, zahlreiche Rückenoperationen folgen. Mit einer speziell angefertigten Apparatur kann sie immerhin auch im Bett malen (Foto von 1940) Während Mexiko in ...

  6. 15. Apr. 2019 · Im Folgenden werfen wir einen Blick auf acht der bedeutendsten Gemälde Frida Kahlos. 1. Die zwei Fridas, 1939. Die zwei Fridas, eines ihrer repräsentativsten Werke, zählt zu den großformatigsten Gemälden von Frida Kahlo und ist eines, in dem sie ihr Leiden besonders deutlich ausdrückt. Sie malte es kurz nach ihrer Scheidung von Diego Rivera.

  7. en.wikipedia.org › wiki › Frida_KahloFrida Kahlo - Wikipedia

    Cristina Kahlo (sister) Signature. Magdalena Carmen Frida Kahlo y Calderón ( Spanish pronunciation: [ˈfɾiða ˈkalo]; 6 July 1907 – 13 July 1954 [1]) was a Mexican painter known for her many portraits, self-portraits, and works inspired by the nature and artifacts of Mexico. Inspired by the country's popular culture, she employed a naïve ...

  8. Frida Kahlo wurde 1907 als drittes Kind von Matilde und Guillermo Kahlo geboren (damals noch als „Frieda“); sie änderte später ihr Geburtsjahr auf 1910, das Jahr der Mexikanischen Revolution. Sie befand es für wichtig hervorzuheben, dass ihr Leben in ihren Augen mit dem neuen Mexiko begonnen habe. Die Revolution stürzte die Familie in große finanzielle Schwierigkeiten, so dass sie das ...

  9. 17. Feb. 2024 · Frida Kahlo – Mexikanische Malerin und Ikone der Emanzipation. Sa, 17. Februar 2024, 11:33 CET. Frida Kahlo, geboren am 6. Juli 1907 in Coyoacán, Mexiko und gestorben am 13. Juli 1954 ebenfalls in Coyoacán, gilt zweifellos als die bekannteste Künstlerin Lateinamerikas und ist eng mit der mexikanischen Kultur verbunden.

  10. www.moma.org › artists › 2963Frida Kahlo | MoMA

    Frida Kahlo began to paint in 1925, while recovering from a near-fatal bus accident that devastated her body and marked the beginning of lifelong physical ordeals. Over the next three decades, she would produce a relatively small yet consistent and arresting body of work. In meticulously executed paintings, Kahlo portrayed herself again and again, simultaneously exploring, questioning, and ...

  11. Vor 6 Tagen · Frida Kahlo (born July 6, 1907, Coyoacán, Mexico—died July 13, 1954, Coyoacán) was a Mexican painter best known for her uncompromising and brilliantly colored self-portraits that deal with such themes as identity, the human body, and death. Although she denied the connection, she is often identified as a Surrealist.

  12. 2. Feb. 2022 · Frida Kahlo malte sich ihren Schmerz von der Seele – und zwar ganz buchstäblich: Fast ein Drittel ihres Gesamtwerkes machen Selbstportraits aus, in denen sie stolz ihr markantes, wunderschönes ...

  13. 31. Mai 2024 · Frida Kahlo war nicht nur eine Künstlerin, sondern auch eine Revolutionärin. In einer Zeit, in der Frauen oft unterdrückt wurden und ihre künstlerischen Fähigkeiten nicht respektiert wurden, stellte Frida Kahlo die gesellschaftlichen Normen in Frage und schuf Kunstwerke, die ihren einzigartigen Stil widerspiegelten.

  14. Mexican artist Frida Kahlo is remembered for her self-portraits, pain and passion, and bold, vibrant colors. She is celebrated in Mexico for her attention to Mexican and indigenous culture and by feminists for her depiction of the female experience and form. Kahlo, who suffered from polio as a child, nearly died in a bus accident as a teenager.

  15. Frida Kahlo (Coyoacan 6.7.1907–13.7.1954 Mexiko-Stadt) war eine mexikanische Malerin zwischen Neuer Sachlichkeit und Surrealismus. Das bildnerische Werk Frida Kahlos ist mit nur 144 oder 143 1 Ölgemälden überschaubar klein. Dazu kommt die Auflage, dass 102 Gemälde im Land bleiben müssen, was das Organisieren von Ausstellungen sehr erschwert.

  16. 12. Juli 2024 · Vor 70 Jahren starb Frida Kahlo. Sie gilt als Erfindern des Selfies. Das alles passierte nur, weil ein Busunfall ihr Leben veränderte.

  17. 16. Feb. 2024 · Frida war bisexuell und hatte zahlreiche Affären. 10. Frida war eine politische Frau und überzeugte Kommunistin. 11. Frida Kahlo war eine enge Freundin der amerikanischen Künstlerin Georgia O’Keeffe. 12. Sie brachte selten ein Lächeln über ihre Lippen. 13. Sie wurde wegen Mordes inhaftiert.

  18. 18. Aug. 2020 · Sie besteht aus zwei separaten Gebäuden, einem blauen für Frida und einem weiß-rosafarbenen für Diego, die durch eine Brücke miteinander verbunden sind. Sie ist die Metapher für ihre Ehe: unabhängig, aber unausweichlich vereint. 7. Sie ist keine surrealistische Malerin. Frida Kahlo, Selbstporträt gewidmet an Dr. Eloesser, 1940.

  19. 31. Mai 2020 · Die mexikanische Malerin Frida Kahlo war schon zu Lebzeiten eine Legende. Heute, mehr als fünfzig Jahre nach ihrem Tod, ist sie längst zum Mythos geworden und zählt zu den herausragendsten Frauen der Kunstgeschichte. Ihr Leben, geprägt vom Kampf gegen körperliche Leiden und ihre Liebe zu dem berühmten Maler Diego Rivera, ist von ihrem ...

  20. 7. Juli 2023 · Frida Kahlo: Feministische Augenbrauen. 07.07.2023 ∙ Die Hauda & die Kunst ∙ NDR. Merken. Eigentlich will sie Ärztin werden. Doch bei einem Busunfall durchbohrt eine Haltestange Frida Kahlos Becken und ihren Rücken, zertrümmert ihre Beine. Die damals 18-Jährige ist monatelang ans Bett gefesselt. Sie beginnt zu malen.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach