Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 41 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Januar 2017 im Bundestag in Anwesenheit des damals amtierenden Bundespräsidenten Joachim Gauck der Opfer des Anschlags gedacht. Am 21. Januar 2017 teilte das Bundespräsidialamt mit, dass Gauck die nächsten Angehörigen der zwölf Toten in seinen Amtssitz eingeladen hat. Das Treffen soll nicht-öffentlich und vertraulich stattfinden.

  2. Anfang März 2013 kommentierte Bundespräsident Joachim Gauck in einem Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel die Affäre mit den Worten: „Wenn so ein Tugendfuror herrscht, bin ich weniger moralisch, als man es von mir als ehemaligem Pfarrer vielleicht erwarten würde.“ Weiter erklärte er, dass es mit Sicherheit in der Frauenfrage noch einiges zu tun gebe. „Aber eine besonders ...

  3. tr.wikipedia.org › wiki › Joachim_GauckJoachim Gauck - Vikipedi

    Joachim Wilhelm Gauck (d. 24 Ocak 1940, Rostock), Alman politikacı, Protestan papaz ve Doğu Almanya'da eski anti-komünist insan hakları savunucusudur. 19 Şubat 2012 tarihinde, hükûmet partileri olan CDU, CSU, FDP, SPD ve Birlik 90/Yeşiller tarafından 2012 seçimlerinde Almanya Cumhurbaşkanı adayı olarak kabul edilmiştir. 18 Mart 2012 tarihi itibarıyla Almanya cumhurbaşkanı ...

  4. Februar 2011 und Joachim Gauck am 25. Juli 2014, besuchten im Rahmen von Staatsbesuchen zusammen mit dem portugiesischen Präsidenten Aníbal Cavaco Silva das Werk. Seit August 2017 wird auch der VW T-Roc bei Volkswagen Autoeuropa produziert. Im April 2019 lief der millionste Sharan seit dem Produktionsstart vor 24 Jahren vom Band.

  5. Joachim Fest (1926–2006), German historian, writer on Nazi Germany including an important biography of Adolf Hitler; Joachim Fuchsberger (1927–2014), German actor and television host; Joachim, Count of Schönburg-Glauchau (1929–1998), German count; Joachim Wendler (1939–1975), German aquanaut; Joachim Gauck (born 1940), President of ...

  6. Juni 2014 in der Werchowna Rada unter anderem in Anwesenheit des deutschen Bundespräsidenten Joachim Gauck statt. Präsidenten der Ukraine. Leonid Krawtschuk 5. Dezember 1991 bis 19. Juli 1994 (parteilos) Leonid Kutschma 19. Juli 1994 bi ...

  7. Oktober 2013 wurde die Bundesregierung durch Bundespräsident Joachim Gauck entlassen, blieb aber – so lange wie zuvor keine – bis zur Ernennung der neuen Regierung geschäftsführend im Amt. Der Koalitionsvertrag trug den Titel Wachstum.