Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 197.000.000 Suchergebnisse

  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Niedrige Preise, Riesenauswahl. Sicher bezahlen mit Kauf auf Rechnung. Kostenlose und einfache Rücksendungen für Millionen von Artikeln.

    • Mode

      T-Shirts, Jacken, Blusen,

      Kleider, Hosen & mehr.

    • Prime Video

      Spielfilme und Serien online

      streamen, als Einzelabruf ...

    • Jetzt kaufen

      Entdecke die auf Amazon Kindle eBooks

      Jetzt bestellen.

  1. Suchergebnisse:
  1. Karl Heinrich Lübke (* 14. Oktober 1894 in Enkhausen / Sauerland; † 6. April 1972 in Bonn) war von 1959 bis 1969 der zweite Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Lübke war während seiner politischen Karriere zunächst Mitglied der Zentrumspartei und später der CDU.

    • 14. Oktober 1894
    • Lübke, Heinrich
    • Enkhausen, Sundern (Sauerland)
    • 6. April 1972
  2. Heinrich Lübke ist von 1959 bis 1969 der zweite Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Der Vermessungs- und Kulturingenieur gerät zur Zeit des Nationalsozialismus mehrmals in Konflikt mit dem Regime, arbeitet während des Zweiten Weltkriegs jedoch in einem nationalsozialistischen Ingenieurbüro. In seiner Amtszeit fordert der CDU-Politiker das Selbstbestimmungsrecht aller Deutschen im Hinblick auf ein wiedervereintes Land und engagiert sich als einer der ersten Politiker in der ...

  3. Heinrich Lübke [ © Bundesarchiv, Bild 146-1994-034-22A / CC-BY-SA ] * Geboren: 14. Oktober 1894 in Enkhausen im Sauerland † Gestorben: 6. April 1972 in Bonn Beruf: Ingenieur, Minister, Bundespräsident Beziehungs­status: verheiratet mit Wilhelmine Kinder: - Hobbys: Vergleichende Sprachwissenschaften, Mikrobiologie Wer ist das?

  4. Biographie; 1894: Geboren am 14. Oktober in Enkhausen, Kreis Arnsberg: 1913. 1914 – 1918. Abitur. Soldat. nach 1918: Studium der Volkswirtschaft, des Verwaltungsrechts, Boden- und Siedlungsrechts in Berlin und Münster: 1921: Geodätisches und großes kulturbautechnisches Examen: ab 1922: Tätigkeit im landwirtschaftlichen Organisationswesen: 1927 – 1933

    Datum
    Biographie
    1894
    Geboren am 14. Oktober in Enkhausen, ...
    1913 1914 – 1918
    Abitur Soldat
    nach 1918
    Studium der Volkswirtschaft, des ...
    1921
    Geodätisches und großes ...
  5. Biographie Heinrich Lübke Lebenslauf. Heinrich Lübke wurde am 14. Oktober 1894 in dem kleinen Dorf Enkhausen in Nordrhein-Westfalen geboren. Sein Vater, der eigentlich als Schuhmacher arbeitete, hatte außerdem einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb. Zwar verstarb er bereits im Jahr 1902, dennoch ist es denkbar, dass er einen prägenden Einfluss ...

  6. Heinrich Lübke wurde am 14. Oktober 1894 im westfälischen Enkhausen als Sohn eines Schuhmachers und Landwirtes geboren. Nach der Schule nahm er 1913 an der Bonner Universität ein Studium der Landwirtschaft, Geodäsie und Kulturtechnik auf. In den Jahren 1914 bis 1918 nahm Lübke am Ersten Weltkrieg teil. Danach studierte er bis 1921 Volkswirtschaft, Verwaltungsrecht sowie Boden- und Siedlungsrecht an den Universitäten von Münster und Berlin. Von 1921 bis 1923 war Lübke im ...

  7. Heinrich Lübke war ein deutscher CDU-Politiker (vormals Zentrum) und der zweite Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (1959–1969). Er wurde in den 1890er-Jahren am 14. Oktober 1894 in Enkhausen (heute zu Sundern) geboren und starb am 6. April 1972 mit 77 Jahren in Bonn. 2022 jährte sich sein Geburtstag zum 128. Mal. Bundespräsident (1959)

    • Bewertung ermittelt von geboren.am
  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Niedrige Preise, Riesenauswahl. Sicher bezahlen mit Kauf auf Rechnung. Kostenlose und einfache Rücksendungen für Millionen von Artikeln.