Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 3.340.000.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 19.07.2022 · Gegen 21:00 Uhr lag die Landtagsabgeordnete mit nur noch 17 Stimmen leicht vor "Linke"-Wirtschaftsminister Christoffers, der vor fünf Jahren das Direktmandat im Wahlkreis mit ca. 100 Stimmen Vorsprung knapp errungen hatte.

  2. 01.08.2022 · Direktmandat der SPD, verließ Partei und Fraktion am 26. Nov. 2018; ab dem 16. Nov. 2020 Mitglied der Partei ... Hubertus Heil: 1972 SPD Niedersachsen Gifhorn – Peine: 37,8 % Bundesminister für Arbeit und Soziales : Politikwissensch ...

  3. 20.07.2022 · Völlig überraschend gewinnt der Neuling Erik von Malottki im vergangenen Herbst bei der Bundestagswahl das Direktmandat in seinem Wahlkreis Mecklenburgische Seenplatte I - Vorpommern-Greifswald II....

  4. 03.08.2022 · Hubertus Heil: 1972 SPD Niedersachsen Platz 1 Gifhorn – Peine: 43,7 % Politikwissenschaftler 1998 Bundesminister für Arbeit und Soziales: Mechthild Heil: 1961 CDU/CSU (CDU) Rheinland-Pfalz Platz 5 Ahrweiler: 34,3 % Dipl.-Ing. Architektur 2009 Frauke Heiligenstadt: 1966 SPD Niedersachsen Platz 10 Goslar – Northeim – Osterode: 36,7 %

  5. 20.07.2022 · Arbeitsminister Hubertus Heil hat an dieser Stelle das Klimageld ins Spiel gebracht, das ist der richtige Weg. Die zweite Option ist das 9-Euro-Ticket. Das ist ein Riesenerfolg, weil dadurch die Mobilitätskosten für viele Menschen sinken und auch das Klima profitiert. Wenn wir jetzt die Infrastruktur nachziehen, sind wir auf dem richtigen Weg.

  6. 19.07.2022 · Veröffentlicht am 28.09.2021 in Allgemein Wir freuen uns über das starke Ergebnis zur Bundestagswahl für die SPD und einen Bundeskanzler Olaf Scholz. Besonders freuen wir uns mit Stefan Zierke und Simona Koß nun 2 Bundestagsabgeordnete mit Direktmandat für den Barnim im Bundestag zu haben. Vielen Dank für das Vertrauen in die Sozialdemokratie.

  7. 20.07.2022 · Um einen Punkt zulegen kann Hubertus Heil mit jetzt 58 Prozent Zustimmung. Olaf Scholz büßt einen Punkt ein und erreicht 57 Prozent. Außenministerin Annalena Baerbock gibt zwei Punkte ab und landet bei 55 Prozent Zustimmung. Jeweils unverändert halten sich die Werte für Lars Klingbeil (53%), Cem Özdemir (51%) und Karl Lauterbach (49%).