Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 193.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 23. Aug. 2021 · Jens Spahn, Bundesgesundheitsminister Mit Blick auf Auffrischimpfungen betonte Spahn, dass die Drittimpfungen in Pflegeeinrichtungen und bei Pflegebedürftigen vorsorglich gemacht würden. Denn...

    • Ein Kostspieliger Maskendeal
    • Lückenhafte Testversorgung
    • Das Digitalisierungsdefizit
    • Eine Kaum genutzte Bundes-Warn-App
    • Ein stockender Impfstart
    • Durcheinander Um Die Kinder-Impfung
    • Betrugsfälle in Testzentren
    • befremdliches Geschäft
    • und Wieder: Fragwürdige Beschaffung Von Masken

    Im Frühjahr 2020, als das Coronavirus sich erstmalig in der Bundesrepublik ausbreitete, kündigte sich ein Maskennotstand an. Um die Beschaffung anzukurbeln, bot Jens Spahn im März durch das sogenannte Open-House-Verfahren (OHV) Zulieferern einen Festpreis von 4,50 Euro pro genormter Maske, unabhängig von der gelieferten Menge. Der lukrative Deal lo...

    Neben Masken mangelte es am Anfang der Pandemie zudem an Coronatests. Spahn versprach im vergangenen Sommer Bürgertests und Massentests vor allem in Pflegeheimen, doch die Versorgungslücken blieben. Auch wo Tests da waren, fehlte oftmals geschultes Personal, um diese auch zu nutzen.Bei der Auswertung der PCR-Tests kamen die Gesundheitsämter zunächs...

    Das anfangs verzögerte Übermitteln von Testergebnissen zeugt von einem weiteren Missstand: der mangelhaften, lange überfälligen Digitalisierung der Gesundheitsämter. Dieses schwerwiegende Versäumnis ist bei weitem nicht allein Spahn zuzurechnen. In der Krise versucht der Minister jedoch, die Digitalisierung im Eiltempo nachzuholen. Viele Diskussion...

    Etwa 20 Millionen Euro flossen in die Corona-Warn-App, die unter der Planung des Bundesgesundheitsministerium (BMG) und des Robert-Koch-Instituts (RKI) viel beachtet im Frühjahr 2020 ausgespielt wurde. Ihre Datensicherheit war vom Chaos Computer Club abgesegnet und Millionen Deutsche luden sie herunter. Sie hätte die zentrale App der Krise sein kön...

    Ähnlich schleppend wie die Maskenbeschaffung lief die Impfkampagne an. Dabei startete sie aufgrund der beschleunigten Impfstoff-Zulassung schon Ende Dezember 2020. Die Aufbruchsstimmung verflog jedoch schnell, als die ersten Meldungen zu Lieferengpässen und -ausfällen eintrafen. "Wir tun alles, glauben Sie es mir", versicherte Spahn einer enttäusch...

    Verwirrung stiftete der Gesundheitsminister in den vergangenen Wochen auch bei der Impfung für Kinder, indem er den Eindruck erweckte, dass da eine groß angelegte Kampagne anstehe. Ein Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz vom 6. Mai stellte Reihenimpfungen in Schulen, zusätzliche Dosen und Einladungen von Jugendlichen in Aussicht. Davon blieb...

    Parallel dazu schlägt sich das Gesundheitsministerium mit einem weiteren Skandal herum, den Recherchen der SZ, des NDR und des WDRaufgedeckt haben: der mutmaßliche Betrug in Testzentren. Eigentlich wollte Jens Spahn mit der neuen Corona-Testverordnung vom 8. März das Testen in Deutschland entbürokratisieren und fördern. Pro Bürgertest durften die Z...

    Als sei die Corona-Politik nicht heikel genug, irritierte Spahn auch noch mit einem privaten Fehltritt. Es geht um ein fragwürdiges Immobiliengeschäft rund um eine Wohnung in Berlin-Schöneberg. Spahn soll sie einem ehemaligen Pharma-Manager, Markus Leyck Dieken, abgekauft haben. Später dann berief Spahn Dieken zum Geschäftsführer der Gematik GmbH, ...

    Der jüngste Streit um Corona-Schutzmasken schließt den Kreis zum Beginn der Pandemie. Der Vorwurf lautet, das Gesundheitsministerium habe im Frühjahr 2020 minderwertige Schutzmaskenohne EU-Zertifikat gekauft, um den Maskenmangel zu beseitigen. Die bestellte Ware sei unzureichend geprüft worden. Das BMG plante dem SPD-geführten Arbeitsministerium zu...

  2. 16. März 2021 · Zu Beginn der Corona-Pandemie wurde Jens Spahn zum Star. Doch dann sagte er mal zu viel und mal zu wenig. Für die Aussetzung der Astra-Zeneca-Impfungen wird er harsch kritisiert – und sogar...

  3. 6. Apr. 2020 · Gesundheitsminister Spahn steht in der Kritik, weil in Kliniken Schutzkleidung fehlt. Tatsächlich hatte er zu Beginn der Epidemie erklärt, Deutschland sei gut vorbereitet - und das Virus noch mit...

  4. 2. März 2021 · Februar, 8.45 Uhr: Ein Regelbruch wird Minister Jens Spahn zwar nicht vorgeworfen. Aber ein Verstoß gegen einen eigenen Corona-Appell an die Menschen in Deutschland. Im Oktober nahm Spahn...

  5. 13. Aug. 2021 · Jens Spahn, Corona: „Noch einmal durchhalten bis zum Frühjahr“ - WELT Ticker Suche Abonnement Mehr Home Apps Autoren Podcasts Themen Events Wetter Newsletter Kreuzworträtsel Sudoku Wordle...