Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 124.000 Suchergebnisse

  1. Erhalten auf Amazon Angebote für käthe kollwitz biographie im Bereich Bücher. Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller

  1. Suchergebnisse:
  1. Käthe Kollwitz war eine deutsche Grafikerin, Malerin und Bildhauerin und zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Mit ihren oft ernsten, teilweise erschreckend realistischen Lithografien, Radierungen, Kupferstichen, Holzschnitten und Plastiken, die auf persönlichen Lebensumständen und Erfahrungen basieren, entwickelte sie einen eigenständigen, Einflüsse von Expressionismus und Realismus integrierenden Kunststil.

    • Peter

      Peter Kollwitz (* 6.Februar 1896 in Berlin; † 23. Oktober...

  2. The Käthe Kollwitz Prize, established in 1960, is named after her. In 1986, a DEFA film Käthe Kollwitz, about the artist was made with Jutta Wachowiak as Kollwitz. Kollwitz is one of the 14 main characters of the series 14 - Diaries of the Great War in 2014. She is played by actress Christina Große.

    • Museumsgeschichte
    • Leitung
    • Sammlung
    • Forschung
    • Ausstellungen
    • Einzelnachweise

    Das Käthe Kollwitz Museum Köln wurde 1985 gegründet. Anlass war die erste Präsentation der Käthe-Kollwitz-Sammlung der Kreissparkasse Köln am 22. April 1985, dem 40. Todestages der Künstlerin, in den Räumen der ehemaligen Vorstandsetage des Geldinstituts.Seit 1989 befindet sich das Museum mit 1000 m2 Ausstellungsfläche im Obergeschoss der von Hans ...

    Hans-Joachim Möhle, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Köln, engagierte Jutta Bohnke-Kollwitz, die Enkelin von Käthe Kollwitz als Gründungsleiterin des Käthe Kollwitz Museums Köln. Von Januar 1990 bis März 2022 hatte Hannelore Fischer die Direktion inne.Ihre Nachfolgerin wurde Katharina Koselleck.

    Im Bereich der Druckgraphik befinden sich sämtliche große Werkfolgen im Museumsbesitz: Die frühen, nach literarischen Vorlagen entstanden Radier-Zyklen Ein Weberaufstand (1893–1897) und Bauernkrieg (1901–1908), die Holzschnittfolgen Krieg (1921/1922) und Proletariat (1925) sowie die späte lithographierte Folge Tod (1934–1937).Hinzu kommen singuläre...

    Zur wissenschaftlichen Erforschung und Dokumentation von Leben und Werk der Käthe Kollwitz führt das Kölner Museum eine Fachbibliothek mit Publikationen von und über Käthe Kollwitz sowie Literatur zu Künstlern, die in ihrem Umfeld gewirkt haben. Darüber hinaus wurde im Jahr 2002 durch die finanzielle Unterstützung des Museumsträgers das Werkverzeic...

    Neben der Präsentation seiner ständigen Sammlung zeigt das Museum überwiegend monographische Sonderausstellungen mit Werken von Künstlern, deren Arbeit historisch oder thematisch im Bezug zu Käthe Kollwitz steht. Weitere Ausstellungen stellen künstlerische Techniken in den Mittelpunkt. Seit 2006 werden parallel zur photokina und dem Festival der In...

    ↑ 1Rede von Dr. Jutta Bohnke-Kollwitz anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Käthe Kollwitz Museum Köln.Abgerufen am 21. Dezember 2020.
    ↑ Kunstforum International vom 1. März 2022: Köln: Hannelore Fischer geht in den Ruhestand, abgerufen am 10. März 2022
    ↑ Das Käthe Kollwitz Museum Köln – Geschichte. In: kollwitz.de/.Abgerufen am 4. Juni 2022.
    • Grundstock Der Sammlung
    • Museumsleitungen
    • Ausstellungskonzept Fasanenstraße
    • Museumsgebäude
    • Einzelnachweise

    Pels-Leusden sammelte seit der Übernahme der Berliner Firma „Buch und Kunst“ am Olivaer Platz im Jahr 1950 die Werke von Käthe Kollwitz, weil diese Künstlerin "genial und übergreifend das Leben" darstelle. Im Jahr 1965 widmete er seine erste Ausstellung Käthe Kollwitz. Viele internationale Ausstellungen erhielten im Laufe der Jahre aus seiner Samml...

    Gründungsdirektor des Berliner Käthe Kollwitz Museums war Martin Fritsch. Von 2014 bis 2017 leitete Iris Berndt die Sammlung. Deren Nachfolgerin als Direktorin ist die promovierte Kunsthistorikerin Josephine Gabler, die vorher das Museum Moderne Kunst Wörlen in Passau leiteteund ihr Amt am 1. April 2018 antrat.

    Nach einer Einführung im Erdgeschoss zeigte das Museum in einer ständigen Ausstellung über drei Etagen bedeutende Teile des künstlerischen Schaffens von Käthe Kollwitz, die über 50 Jahre lang im Berliner Ortsteil Prenzlauer Berggelebt und gearbeitet hat. In der Regel fanden hier zweimal im Jahr Sonderausstellungen statt, die das Umfeld der Künstler...

    Das Käthe-Kollwitz-Museum Berlin befand sich 36 Jahre in einer 1871 als erstes Wohnhaus in der Fasanenstraße errichteten Stadtvilla, die bereits 1897 zu einem Palais im spätklassizistischen Stil umgestaltet wurde. Das nach dem Zweiten Weltkrieg halbverfallene Gebäude wurde erst in den 1980er Jahren grundlegend restauriert und als Museum eingerichte...

    ↑ Das Käthe-Kollwitz-Museum zieht um. In: Käthe-Kollwitz-Museum Berlin.Abgerufen am 8. Januar 2023(deutsch).
    ↑ Museum. (Memento vom 23. November 2010 im Internet Archive) Käthe-Kollwitz-Museum Berlin, abgerufen am 7. September 2015.
    ↑ Käthe Kollwitz Museum Die Direktorin Iris Berndt gibt auf– Berliner Zeitung 2017
    ↑ KollwitzMuseum. Josephine Gabler übernimmt. in FAZvom 1. November 2017, S. 11
  3. Käthe Kollwitz (geb. Schmidt; * 8. Juli 1867 in Königsberg (Preußen); † 22. April 1945 in Moritzburg bei Dresden) war eine deutsche Grafikerin, Malerin und Bildhauerin und zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Mit ihren oft ernsten, teilweise erschreckend realistischen

    • German
    • April 22, 1945
    • Kaliningrad, Russian Federation
  4. Das Käthe-Kollwitz-Denkmal ist eine vom Bildhauer Gustav Seitz in den Jahren 1956–58 geschaffene Plastik aus Bronze. Es wurde 1961 im Berliner Ortsteil Prenzlauer Berg auf dem Kollwitzplatz errichtet und ehrt die Künstlerin Käthe Kollwitz, die von 1891 bis zur Zerstörung ihres Wohnhauses im Bombenkrieg 1943 an diesem Ort lebte. 52.53638213.417354Koordinaten: 52° 32′ 11″ N, 13° 25′ 2,5″ O.