Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 14 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Die im Jahre 1959 gegründete Kanzlei Hobohm & Kollegen gehört mit einem Team von über 25 Mitarbeitern zu einer der führenden Kanzleien in Mainz und Alzey. Die Kanzlei ist auf die Vertretung mittelständischer Unternehmen spezialisiert.Das Team der Kanzlei Hobohm & Kollegen berät Unternehmen unter anderem in folgenden Rechtsgebieten:

  2. Peer Steinbrück (* 10.Januar 1947 in Hamburg) ist ein deutscher Politiker ().Von 1990 bis 1992 war er Staatssekretär im schleswig-holsteinischen Umweltministerium, dann ab 1992 im dortigen Wirtschaftsministerium, dessen Minister er von 1993 bis 1998 war. 1998 übernahm er das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium und wechselte 2000 ins Finanzministerium.

  3. Berufsbezeichnung und zuständige Kammer: Alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte unserer Kanzlei sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Freiligrathstraße 25, 40479 Düsseldorf, info@rechtsanwaltskammer-duesseldorf.de , www.rechtsanwaltskammer-duesseldorf.de.

  4. Mit Bärbel Dieckmann (SPD) als Oberbürgermeisterin und Doro Pass-Weingartz (Grüne) als Bürgermeisterin standen zudem das erste Mal in der Geschichte Bonns Frauen an der Spitze der Stadt. Die letzte Sitzung des Deutschen Bundestags in Bonn erfolgte am 1. Juli 1999. Am 14. Juli 2000 fand die letzte Plenarsitzung des Bundesrates in Bonn statt ...

  5. Vernichtungslager, auch Todeslager oder umgangssprachlich emphatisch Todesfabriken genannt, werden eine Reihe von besonderen Konzentrationslagern (KZ) genannt, die in der Zeit des Nationalsozialismus von SS-Totenkopfverbänden im besetzten Polen und Belarus speziell für den Massenmord an Juden aus ganz Europa und weiteren von den Nationalsozialisten verfolgten Personengruppen genutzt wurden.

  6. Nachdem ihm mitgeteilt worden war, dass die Mord-Aktion in Verantwortung der Kanzlei des Führers ausgeführt werde, erstattete Kreyssig gegen Reichsleiter Philipp Bouhler Anzeige wegen Mordes. Den Anstalten, in denen Mündel von ihm untergebracht waren, untersagte er strikt, diese ohne seine Zustimmung zu verlegen. Kreyssig, der damit ...

  7. Gestiftet von der Familie Hofmann-Dieckmann erhielt der Friedhof 1906 ein neues Tor und eine neue Aussegnungshalle. Vor dem Friedhof befindet sich ein für die etwa 200 gefallenen und vermissten Neustädter des Ersten Weltkriegs (1914/18) 1924 erstmals vollendetes, mit vier Stelen (entsprechend den vier Kriegsjahren) ausgestattetes, Kriegerdenkmal.