Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 315.000 Suchergebnisse

  1. jobseeker.com wurde im letzten Monat von mehr als 100.000 Nutzern besucht

    Lebenslauf zum sofort Download erstellen. Keine Erfahrung erforderlich. Erfolgsgarantie! Lebenslauf in 3 Schritten erstellen. Wähle aus +32 Vorlagen. Fertig in 10 Minuten!

  1. Suchergebnisse:
  1. Karl Wilhelm Lauterbach (* 21. Februar 1963 in Birkesdorf) ist ein deutscher Gesundheitsökonom und Politiker ( SPD ). Der Mediziner ist seit Beginn der 16. Legislaturperiode im Jahr 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages und seit dem 8. Dezember 2021 Bundesminister für Gesundheit im Kabinett Scholz . Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Ausbildung

    • Promotion zum Dr. med. im Institut für Nuklearmedizin der Kernforschungsanlage Jülich.
    • 1989 bis 1990.
    • Master of Public Health (MPH) an der Harvard School of Public Health mit Schwerpunkten Epidemiologie und Health Policy and Management.
    • 1990 bis 1992.
    • Geboren am 21. Februar 1963 in Düren, Beruf Universitätsprofessor.
    • Studium der Medizin 1982-1989 an der RWTH Aachen, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, University of Texas San Antonio (USA), (Promotion zum Dr. med.).
    • 1987 Forschungsaufenthalt an der University of Arizona, Tucson, (Betreuer Prof. Dennis Patton)
    • 1985 bis 1990 Promotion zum Dr. med. im Institut für Nuklearmedizin der Kernforschungsanlage Jülich (Betreuer Professor Ludwig Feinendegen)
  2. Seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestags, beurlaubt als Leiter des Instituts für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln; 2009 bis 2013 Gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion; 2013 bis 2019 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion.

  3. Lauterbach hat 1983 am Dürener Gymnasium am Wirteltor sein Abitur bestanden. Medizin studierte er in Aachen, anschließend an der Universität von San Antonio im US-Bundesstaat Texas. Die Promotion erfolgte 1991 an der Universität Düsseldorf. Zu diesem Zeitpunkt hatte Lauterbach bereits ein weiteres Studium an der Harvard Universität (Boston/ Massachusetts) begonnen. Die Fächer dort: Gesundheitsökonomie (Health Policy and Management) und Epidemiologie.

  4. Geboren am 21. Februar 1963 in Düren, Beruf Universitätsprofessor. Studium der Medizin 1982-1989 an der RWTH Aachen, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, University of Texas San Antonio (USA), (Promotion zum Dr. med.). 1987 Forschungsaufenthalt an der University of Arizona, Tucson, (Betreuer Prof. Dennis Patton)

  5. 27. Jan. 2022 · Februar 1963 in Birkesdorf (heute ein Stadtteil von Düren) geborene Karl Wilhelm Lauterbach ist ein deutscher Politiker, Mediziner und Gesundheitsökonom und seit jeher ein Liebling der Medien - einerseits aufgrund seiner Auftritte als Experte in zahlreichen Talkshows und Fernsehinterviews, andererseits aufgrund seines Lebenslaufs.

  1. Hotelzimmer in Lauterbach, Baden-Württemberg, jetzt buchen. Bewertungen & Fotos ansehen. Sehen Sie sich Fotos an und lassen Sie sich inspirieren, um Ihre nächste Reise zu planen.

  2. jobseeker.com wurde im letzten Monat von mehr als 100.000 Nutzern besucht

    Lebenslauf zum sofort Download erstellen. Keine Erfahrung erforderlich. Erfolgsgarantie! Lebenslauf in 3 Schritten erstellen. Wähle aus +32 Vorlagen. Fertig in 10 Minuten!