Yahoo Suche Web Suche

  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller. Erhalten auf Amazon Angebote für klaus von schirach im Bereich Bücher

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. www.spiegel.de › politik › klaus-von-schirach-a-0e177185-0002Klaus von Schirach - DER SPIEGEL

    Klaus von Schirach, 29 (M.), Münchner Rechtsanwalt und Sohn des ehemaligen Reichsjugendführers Baldur von Schirach, 57, machte mit Bruder Robert, 26, Druckereikaufmann in München, einen...

  2. 4. Jan. 2021 · Ferdinand von Schirachs zweigleisiges Justizdrama erreichte, über mehrere Sender verteilt, ein großes Publikum. Die ARD spricht von einem »gelungenen TV-Event«.

  3. 3. Jan. 2021 · Klaus Maria Brandauer in der Rolle des Strafverteidigers Biegler in Schirachs »Feinde«, dem ersten sogenannten TV-Ereignis des frischen Jahres, raucht jedenfalls fantastisch.

  4. 25. Feb. 2024 · Witze über Wespen, ein Grundkurs im Strafrecht und ein gut sitzender Smoking. Ist Ferdinand von Schirach auf dem Weg, zur Parodie seiner selbst zu werden?

    • Biographie
    • Bücher
    • Theater
    • Verfilmungen
    • Breitenwirkung
    • Vortrag und Musik
    • Schauspiel
    • Auszeichnungen
    • Werke
    • Literatur

    Kindheit und Ausbildung

    Schirach ist Sohn des Münchner Druckereikaufmanns Robert von Schirach (1938–1980) und Enkel des NS-Reichsjugendführers Baldur von Schirach und dessen Ehefrau Henriette von Schirach sowie Neffe des Sinologen Richard von Schirach. Sein Urgroßvater war der Hitler-Fotograf Heinrich Hoffmann. Schirachs Mutter Elke (geb. Fähndrich) ist eine Enkelin des Trossinger Unternehmers und NSDAP-Politikers Fritz Kiehn, in dessen Unternehmen, den Efka-Werken, Robert von Schirach eine Ausbildung absolviert hat...

    Karriere

    Schirach absolvierte ein Jurastudium in Bonn und machte sein Referendariat in Aachen und Berlin. Er ließ sich 1994 in Berlin als Rechtsanwalt nieder, spezialisiert auf Strafrecht. Schirach vertrat unter anderen den Agenten Norbert Juretzko, ferner Günter Schabowski in den Berliner Mauerschützenprozessen. 2008 machte er von sich reden, als er im Rahmen der Liechtensteiner Steueraffäre Strafanzeige gegen den Bundesnachrichtendienst erstattete und als er im Namen der Familie des verstorbenen Sch...

    „Verbrechen“, 2009

    Der Erzählband mit Kurzgeschichten basiert auf Fällen aus seiner Kanzlei. Verbrechen ist 2009 auch als Hörbuch, gesprochen von Burghart Klaußner, erschienen. Außerdem gibt es mittlerweile mehrere Verfilmungen.

    „Schuld“, 2010

    Wie der Band Verbrechen enthält es Erzählungen aus dem anwaltlichen Alltag. Das von Burghart Klaußner gelesene Hörbuch gewann den Deutschen Hörbuchpreis 2011. Die Constantin Film kaufte die Filmrechte an diesem Buch.In drei Staffeln ist für das ZDF eine Krimiserie mit 45-minütigen Episoden entstanden, die 2015, 2017 und 2019 erstmals ausgestrahlt wurden.

    „Der Fall Collini“, 2011

    Das Buch Der Fall Collini erzählt vom Mord an dem Industriellen Hans Meyer, der früher NS-Offizier in Italienwar. Die Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger setzte am 11. Januar 2012 eine unabhängige Kommission zur Aufarbeitung der NS-Vergangenheit im Bundesministerium für Justiz ein und verwies dabei unter anderem auf den Fall Collini. Das Wall Street Journal in New York zählte den Roman zu den „10 Best Mysteries of 2013“. Das Buch wurde für den Los Angeles Times Book Priz...

    „Terror“, 2015

    Im Januar 2014 wurde bekannt, dass Schirach an einem Theaterstück schrieb. Das Stück Terror startete mit einer Doppeluraufführung am 3. Oktober 2015 am Deutschen Theater Berlin und am Schauspiel Frankfurt. Auf der Bühne steht vor einem fiktiven Berliner Schwurgericht der Abschuss eines Passagierflugzeugs durch den Luftwaffenmajor Lars Koch zur Verhandlung. Ein Terrorist hatte ein Passagierflugzeug mit 164 Menschen an Bord auf dem Flug von Berlin nach München entführt und die Piloten gezwungen...

    „Gott“, 2020

    Am 10. September 2020 feierte Schirachs Theaterstück Gott nach Terror wiederum mit einer Doppeluraufführung, nämlich am Berliner Ensemble und am Düsseldorfer Schauspielhaus, Premiere;bis April 2021 waren noch in zwölf weiteren Theatern Erstaufführungen geplant. Der Ansatz des Stückes ist das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sterbehilfe vom 26. Februar 2020. In einem Interview mit Volker Weidermann im Spiegel sagte Schirach dazu: „Das war ein Jahrhunderturteil. Die Richter stärkten das...

    „Glück“, 2012

    Doris Dörrie drehte im Jahr 2012 nach einer Geschichte aus dem Kurzgeschichtenband Verbrechen den gleichnamigen Film Glück.

    „Verbrechen“, 2013

    Die Constantin Film kaufte die Filmrechte an den Büchern Verbrechen und Schuld. Sechs der Kurzgeschichten aus dem Band Verbrechen wurden im April 2013 als Mini-Serie im ZDF unter dem Titel Verbrechen nach Ferdinand von Schirach gezeigt. Produzent war Oliver Berben. Als erste deutschsprachige Drama-Serie wurde der Mehrteiler nach Taiwan verkauft, wo Schirachs Bücher Bestseller sind. Die Serie wurde 2014 für den Grimme-Preisnominiert.

    „Schuld“, 2014–2019

    Die TV-Serie Schuld nach Ferdinand von Schirachbesteht aus drei Staffeln. Im Mai 2013 kündigte das ZDF an, auch Kurzgeschichten aus dem Band Schuld unter dem Titel Schuld nach Ferdinand von Schirach zu verfilmen. Moritz Bleibtreu spielte die Hauptrolle. Nach dem Vorbild von Netflixstellte das ZDF zum ersten Mal alle Folgen vor ihrer Ausstrahlung online in die Mediathek. Im Juni 2016 wurde bekannt, dass Oliver Berben und das ZDF eine zweite Staffel aus dem Erzählungsband Schuld drehen, erneut...

    Schirach veröffentlicht Texte im Spiegel, Kurzgeschichten erschienen auch in der Süddeutschen Zeitung und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Auch im Ausland sind Essays erschienen, z. B. druckte...
    Ferdinand von Schirach ist einer der wenigen deutschen Schriftsteller, die international erfolgreich sind. So wurde Der Fall Collini 2013 in England öfter verkauft als John Grishams letzter Roman....
    2019 hielt Schirach eine vielbeachtete Rede auf der Internationalen Buchausstellung in Taipeh (Taiwan) im Rahmen des Auftritts Deutschlands als Ehrengast auf der TIBE Taipei.
    Auf 3sat wurde im März 2019 „Dialoge in Südfrankreich“, ein Film über die dreitägige Begegnung zwischen Anselm Kieferund Ferdinand von Schirach, gezeigt.
    Die Stiftung Berliner Philharmoniker präsentierte am 16. Mai 2013 in Zusammenarbeit mit Schirach eine neue Kammermusik-Serie: Plädoyer.
    Ferdinand von Schirach war 2017 der Festredner der Salzburger Festspiele.
    2018 traten Ferdinand von Schirach und der Komponist und Pianist Malakoff Kowalski gemeinsam im Berliner Ensemble und in der Hamburger Elbphilharmonieauf.
    2019 trat Ferdinand von Schirach gemeinsam mit dem WDR Sinfonieorchester unter dem finnischen Dirigenten Jukka-Pekka Saraste in der Kölner Philharmonie auf und hielt dort eine Rede mit dem Titel „F...

    2016 hatte Schirach sein Debüt als Schauspieler in einer Nebenrolle in dem Kinofilm Ferien von Bernadette Knolle neben Britta Hammelstein und Detlev Buck.

    2010: Stern des Jahres für Literatur der Münchner Abendzeitung
    2010: Kleist-Preis, für seinen Erzählband Verbrechen
    2011: Berliner Bär (B.Z.-Kulturpreis)für Literatur
    2011: Longlist Prix Médicis, für Crimes
    Verbrechen. Piper, München 2009, ISBN 978-3-492-05362-4.
    Schuld. Piper, München 2010, ISBN 978-3-492-05422-5. (Vorabdruck der ersten Geschichte: Volksfest. Kulturspiegel 10, 26. September 2009). Hörbuch ISBN 978-3-86952-046-9.
    Der Fall Collini. Piper, München 2011, ISBN 978-3-492-05475-1. Hörbuch ISBN 978-3-86952-103-9.
    Carl Tohrbergs Weihnachten. Piper, München 2012, ISBN 978-3-492-05552-9. (Vorabdruck der Titelgeschichte: Carl Tohrbergs Weihnachten. In: Der Spiegel. Nr.52, 2011, S.118–121 (online – 23. Dezember...
    Christine Arendt: Aktuelle Fiktionalisierungsformen der juristischen Aufarbeitung nationalsozialistischer Verbrechen am Beispiel von „Der Fall Collini“ von Ferdinand von Schirach (2011) und „Deutsc...
    An der Seite des Verbrechers. In: Der Spiegel. Nr.34, 2009, S.132–134 (online – 17. August 2009).
    Von Schirach stellt die Frage nach der Schuld. In: Die Welt,20. August 2009.
    Der schmale Grat. In: Tagesspiegel. 5. September 2009 (Online).
  5. Die Ausführungen Schirachs über den ab-soluten Vorrang der Würde des Menschen, die Gültigkeit des Grundgesetzes und den Wert der Demokratie, sind absolut richtig. Das Beispiel eines geplanten...

  6. Er sagt. von Ferdinand von Schirach gehen die beiden SPIEGEL TV-AutorInnen Sanja Hardinghaus und Gerrit Jöns-Anders in der Back-to-Back-Doku der Frage nach: Wie entsteht Wahrheit im...