Yahoo Suche Web Suche

  1. Die schönsten Romane bei Amazon.de. Jetzt portofrei bestellen!

    • Kostenlose Lieferung

      Bestellen Sie jetzt und

      erhalten Sie kostenlose Lieferung.

    • Angebote

      Entdecken Sie unsere Angebote und

      sparen Sie beim Kauf von Amazon.

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Die besten Gedichte von Kurt Tucholsky (1890 - 1935) - einem der bedeutendsten deutschen Lyriker (Epoche der Neuen Sachlichkeit) und Schriftsteller.

  2. Finden Sie sieben Gedichte von Kurt Tucholsky, dem deutschen Journalisten und Schriftsteller, der für seine kritischen und satirischen Gedichte bekannt ist. Die Gedichte sind in verschiedenen Kategorien wie Sehnsucht, Herbst, Oster, Weihnachts und Muttertags erstellt und können online gelesen werden.

  3. Du willst das spüren, was in dir ist, und hast eifrig zu tun mit dem, was um dich ist – Verschüttet ist dein Lebensgefühl. Wenn du tot bist, wird es dir sehr leid tun. Noch ist es Zeit –! Kurt Tucholsky (1890 - 1935 (Freitod)), Pseudonyme: Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger, Ignaz Wrobel; dt.

  4. Eine Auswahl von Gedichten von Kurt Tucholsky, dem berühmten deutschen Dichter und Journalisten, der in der Zeit des Ersten Weltkriegs und der Weimarer Republik lebte. Die Gedichte beschreiben seine Liebe zu Mary Gerold, seine Erinnerungen an die Zeit, seine Sehnsucht nach der Sehnsucht und seine tragische Liebe zu Mary Gerold.

    • Das Gewitter in Mir
    • Ein Mann geht Zum Mond
    • Einsame Erde

    Es donnert, dann ein Blitzen. Irgendwann regnet es auch. Du sitzt mir gegenüber, etwas flitzt durch meinen Bauch. Du singst dann ein Lied, ich weiß nicht, wie es heißt. Du sitzt mir gegenüber, es ist, als ob es mich zerreißt. Endlich kommst du näher, Lichter durchzucken die Nacht. Sie erhellen deine Augen, als es draußen weiter kracht. Deine Lippen...

    Ein Mann geht zum Mond. Der Weg ist weit, ob sich das lohnt? Es ist sicher nur Eitelkeit die ihn dazu treibt immerhin, der Mann hat Schneid. Er weiß, dass er Geschichte schreibt denn nie zuvor ging man zu Fuß ein Rekord, der wohl bestehenbleibt. Er richtet seine Hand zum Gruß Geht den ersten Schritt in den Weltraum. Und, das Gedicht wird jetzt zum ...

    Fliegt durch die Nacht, immer allein. Nähert sich, entfernt sich wieder. Kann niemals gemeinsam sein, die Schwerkraft schüchtern, bieder. Dabei zieht sie durchaus an – gibt sich selbst so viel Gewicht. Doch Kontakte, irgendwann? Findet sie nicht. Sonne, Mond, Kometen, Sterne, sie werden nie der Erde Bier. Sie grüßt für immer aus der Ferne. Ihre ein...

  5. Die Reihenfolge. Wie war das neulich eigentümlich! Ich ging im Wald so für mich hin, und alles, was durchaus nicht ziemlich, drängt sich mir dauernd in den Sinn. Da liegt, in heiterm Flug geboren, ganz weiß, gekrümmt und weich wie Wachs. – das hat gewiß ein Spatz verloren –. ein kleiner Klacks.

  6. www.zgedichte.de › gedichte › kurt-tucholskyKurt Tucholsky – Gedichte

    Kurt Tucholsky (* 1890-01-09, † 1935-12-21) Pseudonyme: Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel. Geboren in Berlin, gestorben in Göteborg, Schweden. Deutscher Journalist und Schriftsteller. Eine Übersicht der schönsten Gedichte von Kurt Tucholsky.

  1. Verwandte Suchbegriffe zu kurt tucholsky gedichte

    kurt tucholsky das ideal
    kurt tucholsky
  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach