Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. www.stadt-lorch.de › start › stadt+lorchStadtplan | Stadt Lorch

    Stadtplan. Einen weiteren Stadtplan finden Sie unter "Ostalbmap". Sie haben die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Kartenansichten zu wählen. Besonders interessant ist hier auch das historische Kartenmaterial. Wochentag. Uhrzeit. Mo. 08:00 Uhr - 12:00 Uhr. Di.

  2. m.unser-stadtplan.de › stadtplan › lorchStadtplan Lorch

    • Geographie
    • Geschichte
    • Religionen
    • Politik
    • Kultur und Sehenswürdigkeiten
    • Wirtschaft und Infrastruktur
    • Persönlichkeiten
    • Hinweis

    Geographische Lage

    Lorch liegt im Tal der Rems, eines rechten Nebenflusses des Neckars zwischen Schwäbisch Gmünd im Osten und Schorndorf im Westen. Nördlich von Lorch liegt der Schwäbisch-Fränkische Wald und südlich die Schwäbische Alb. Lorch ist Mitgliedsgemeinde des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald.

    Nachbargemeinden

    An das Gebiet Lorchs grenzen im Norden Alfdorf, im Osten Schwäbisch Gmünd, im Süden Wäschenbeuren und Börtlingen und im Westen Plüderhausen.

    Stadtgliederung

    Zur Stadt Lorch mit der ehemals selbstständigen Gemeinde Waldhausen gehören neben Lorch 35 weitere Dörfer, Weiler, Höfe und Häuser. Zur Stadt Lorch in den Grenzen vom 31. Dezember 1971 gehören die Stadt Lorch, die Weiler Bruck, Klotzenhof, Metzelhof, Oberkirneck, Schnellhöfle, Strauben und Unterkirneck, die Höfe Hetzenhof, Maierhof im Remstal, Reichenhof, Sägreinhof, Schafhaus, Schwefelhütte, Trudelhöfle und Ziegelhütte und die Häuser Brucker Sägmühle, Edenhof, Götzenmühle, Hohenlinde, Hollen...

    Römerzeit

    Das Römische Reich verschob unter Kaiser Augustus kurz vor der Zeitenwende (15 v. Chr.) seinen Machtbereich nach Norden über die Alpen in die Räume der heutigen Schweiz, Süddeutschlands und Österreichs. Zunächst bildeten die obere Donau und der Hochrhein die Reichsgrenze. Etwa 100 Jahre später eigneten sich die Römer das von ihnen so genannte Dekumatenland und damit das Gebiet von Lorch an. Die beiden Provinzen Raetia (Rätien) und Germania superior (Obergermanien) wurden eingerichtet. Die neu...

    Mittelalter

    Die frühmittelalterliche Ortsgeschichte liegt im Dunklen; es ist unklar, ob der Ort fortwährend besiedelt war. In der Mitte des 11. Jahrhunderts (um 1060) wurde durch den schwäbischen Pfalzgraf Friedrich II. und seine Frau Adelheid ein Augustiner Chorherrenstift bzw. Kollegiatstift an der im Dorf gelegenen Pfarrkirche gegründet. Es war Grabstätte der Vorfahren der Staufer. Um 1100 stifteten die Staufer das Kloster Lorch, eine Benediktinerabtei, als ihr Hauskloster auf dem Berg, wo sich ungesi...

    Neuzeit

    Herzog Ulrich ließ 1535 die Reformation in Lorch einführen. Im Gefolge des Schmalkaldischen Krieges wurden 1548 zunächst wieder katholische Gottesdienstformen eingeführt, aber ab 1553 waren wieder evangelische Pfarrer eingesetzt. Ein weiteres Ergebnis der Reformation war die Einführung einer Schule, für die um 1560 ein eigenes Gebäude gebaut wurde. Als Kloster des Herzogtums Württemberg wurde das Kloster Lorch im 16. Jahrhundert aufgehoben. Durch den Dreißigjährigen Krieg ging die Einwohnerza...

    Seit Einführung der Reformation 1535 ist Lorch vorwiegend evangelisch geprägt. Es gibt drei evangelische Gemeinden (Lorch, Waldhausen, Weitmars) mit jeweils einer Kirche sowie einer Kapelle in Rattenharz. Es bestehen zwei römisch-katholische Gemeinden (Lorch und Waldhausen) mit jeweils einer Kirche. Die neuapostolischen Gemeinden von Lorch und Wald...

    Gemeinderat

    Die Kommunalwahl vom 26. Mai 2019 führte zu folgender Sitzverteilung im Gemeinderat: Der Arbeitskreis Ökologie und Umwelt(AKÖ) ist ein vom Gemeinderat eingerichtetes aus Bürgern bestehendes Gremium, das den Gemeinderat in ökologischen Fragen berät und das öffentliche Umweltbewusstsein fördern soll. Es trat am 22. Juni 1990 zum ersten Mal zusammen und hielt seitdem bis Juni 2010 81 Sitzungen.

    Städtepartnerschaft

    Aufgrund der gemeinsamen staufischen Vergangenheit ist die Stadt Oria (Apulien) seit 1972 Partnerstadt von Lorch. Bekannt wurden die Fahnenschwinger von Oria, welche auch gelegentlich bei größeren Veranstaltungen in Lorch auftreten. Mit Aflenz in der österreichischen Steiermark bestehen freundschaftliche Beziehungen.

    Bauwerke

    1. Hauptattraktion ist das Kloster Lorch auf dem Klosterberg. Im Kapitelsaal des Klosters zeigt ein 100 m² großes Rundbild die Geschichte des Staufergeschlechts. Es ist ein 2002 fertiggestelltes Werk des Lorcher Künstlers Hans Kloss. 2. Neben den Klostergebäuden erinnert eine Nachbildung eines hölzernen, römischen Wachtturmes an den Verlauf des Obergermanisch-Raetischen Limes. Ganz in der Nähe lag die Grenze zwischen den römischen Provinzen Obergermanien und Rätien. Die Nachbildung des Wachtt...

    Weltkulturerbe

    Seit dem 15. Juli 2005 ist der Obergermanisch-Rätische Limes mit dem Limesknie in Lorch UNESCO-Welterbe.

    Remstal-Gartenschau 2019

    Vom 10. Mai bis 20. Oktober 2019 fand im Remstal ein Grünprojekt des Landes Baden-Württemberg statt, an dem sich auch Lorch beteiligte.Diese Remstal-Gartenschau 2019 gehört zu den „kleinen“ Gartenschauen, die sich jährlich mit den Landesgartenschauen abwechseln. In diesem Zusammenhang wurde das Remsufer beim Zulauf des Götzenbachs als „Remsgarten“ gestaltet. Flussabwärts ist bei Waldhausen der Ort, an dem die Rems die Hälfte ihres Weges zwischen Quelle und Mündung zurückgelegt hat, seit 2018...

    Ansässige Unternehmen

    Die Firma Binz stellte Rettungs-, Bestattungs- und andere Sonderfahrzeuge her. Sie hatte in Lorch ihren Hauptsitz. Sie war Ausstatter der Mobilen Hospitale der Bundeswehr. Binz stellte im Teilort Waldhausen auch Krankenwagen und andere Sanitätsfahrzeuge her. Die Binz GmbH & Co. KG in Lorch meldete am 5. Juni 2018 trotz voller Auftragsbücher wegen mangelnder Liquidität Insolvenz an. Das Unternehmen wurde ab 2019 aufgelöst. Mahle Filtersysteme, ehemals Knecht, ein Unternehmen der Kfz-Zulieferin...

    Bildung

    Die zentral gelegene Stauferschule, heute eine reine Grundschule, wurde 1961 eingeweiht.1971 übernahm die Stadt das nördlich oberhalb des Zentrums gelegene Schäfersfeld aus Landesbesitz. Sie hat dort ein Schulzentrum aufgebaut; die Schäfersfeldschule, eine Verbundschule aus Realschule und Werkrealschule, und das Gymnasium Friedrich II. stehen dort. Die Stauferschule und die Schulen auf dem Schäfersfeld wurden vom Architekturbüro Behnisch & Partner gestaltet.https://bda-bawue.de/exkursionen/ba...

    Ehrenbürger

    1. 2012: Walter Kübler (1924–2012), Bürgermeister von Waldhausen (1954–1971) und Lorch (1972–1980)

    In Lorch geboren

    1. Matthias Hafenreffer (1561–1619), lutherischer Theologe 2. Johann Christian Neu (1668–1720), Professor der Geschichte und Philologie sowie Rektor an der Universität Tübingen 3. Johann Eberhard Rösler (1668–1733), Philosoph und Hochschullehrer 4. Karl Philipp Conz (1762–1827), Dichter und Schriftsteller 5. Sixt Jakob von Kapff (1765–1848), Theologe, Generalsuperintendent in Ludwigsburg 6. Oscar Friedrich von Fraas (1824–1897), Pfarrer, Naturforscher und Geologe 7. Johannes von Hieber (1862–...

    Weitere Persönlichkeiten

    1. Laurentius Autenrieth (1483–1549), Abt des Klosters von 1525 bis 1548 2. Jakob Magirus (1562/1564–1624), Kirchenlieddichter, Abt des Klosters von 1602 bis 1624 3. Christoph Wölfflin (1625–1688), Abt des Klosters von 1671 bis 1680 4. Friedrich Schiller (1759–1805) lebte von 1764 bis 1766 in Lorch, siehe Schillerhaus 5. Eduard Mörike (1804–1875) lebte von 1867 bis 1869 in Lorch 6. Hermann E. Sieger (1902–1954), Gründer der gleichnamigen Lorcher Briefmarkenhandlung und während der NS-Zeit Lor...

    Dieser Artikel wurde aus der deutschsprachigen Wikipedia entnommen. Den Originalartikel finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Lorch (Württemberg) Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch An...

    • Baden-Württemberg
    • 73,5K
    • 288 m
    • 07172
  3. Lorch am Rhein. Lorch ist eine Stadt im Rheingau im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen. Der Ort wird vom Weinbau und Tourismus geprägt. Er gehört zum Welterbe Oberes Mittelrheintal. Überblick. Karte. Routenplaner. Satellit. Fotokarte.

  4. aktuelles 04.02.2024 Jubiläumskonzert der Kolping-Kapelle Mehr 29.01.2024 Rosenmontagsbasar Mehr 29.01.2024 Biber Herrmann Mehr 02.02.2024 Baumschnitt- und Baumfällarbeiten entlang der Wisper 17.01.2024 Förderangebot für Kleinprojekte in der LEADER-Region Rheingau 11.01.2024 Wohngeld: Antrag auch digital möglich

    • lorch am rhein stadtplan1
    • lorch am rhein stadtplan2
    • lorch am rhein stadtplan3
    • lorch am rhein stadtplan4
    • lorch am rhein stadtplan5
  5. Sie suchen eine Karte oder den Stadtplan von Lorch und Umgebung? Finden Sie auf der Karte von Lorch eine gesuchte Adresse, berechnen Sie die Route von oder nach Lorch oder lassen Sie sich alle Sehenswürdigkeiten und Restaurants aus dem Guide Michelin in oder um Lorch anzeigen.