Yahoo Suche Web Suche

  1. Erhalten auf Amazon Angebote für lulu wedekind. Niedrige Preise, Riesenauswahl. Sicher bezahlen mit Kauf auf Rechnung.

    • Jetzt Streamen

      Streamen Sie Ihre Lieblingsserie

      direkt auf Ihrem Fernseher!

    • Gutscheine

      Jetzt einen unserer Amazon

      Gutscheine einlösen und sparen!

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Lulu ist ein modernes Theaterstück von Frank Wedekind, das die Emanzipation der Frau, die Sexualität und die Kunst thematisiert. Die titelgebende Hauptfigur ist eine faszinierende, aber verheiratete Prostituierte, die mehrere Männer verführt und tötet.

    • Getabstract
  2. Die Inszenierung von Daniela Löffner mit Simon Werdelis als Lulu ist eine radikale und provokante Adaption des berühmten Dramas. Lulu ist ein Symbol für sexuelle Freiheit und Unabhängigkeit, die von Männern verfolgt und getötet wird.

  3. Lulu ist eine österreichische Literaturverfilmung von Rolf Thiele aus dem Jahr 1962. Sie beruht auf dem Stück Lulu, einer Zusammenfassung der Stücke Erdgeist und Die Büchse der Pandora von Frank Wedekind aus dem Jahr 1913.

  4. www.residenztheater.de › stuecke › detailLulu - Residenztheater

    Der Münchner Dramatiker Frank Wedekind schuf mit Lulu eine «Schlange», geschaffen, um «zu locken, zu verführen» – eine «Urgestalt des Weibes» und eine ideale Projektionsfläche männlichen Begehrens. Doch wer ist Lulu? Diese Frage

    • lulu wedekind1
    • lulu wedekind2
    • lulu wedekind3
    • lulu wedekind4
    • lulu wedekind5
  5. Die „Lulu“ wurde von Leonie Taliansky gespielt. Die Fortsetzung von Erdgeist bildet Wedekinds Tragödie Die Büchse der Pandora von 1902. Beide Stücke wurden von Wedekind später als Bühnenfassung in einem Stück mit dem Titel Lulu. Tragödie in 5 Aufzügen mit einem Prolog zusammengefasst.

  6. 20 Jahre schrieb Frank Wedekind an der „Lulu“-Tragödie, die ihm Theaterskandale und einen langwierigen Gerichtsprozess einbrachten. Zahlreiche Bearbeitungen, in Zensur und Selbstzensur begründet, waren die Folge. Heute gilt das Stück, das sich radikal mit gängigen Moral- und Sexualvorstellungen auseinandersetzt, als Wedekinds Hauptwerk ...

  7. Um sich gutbürgerlich verheiraten zu können, verkuppelt der Berliner Chefredakteur Dr. Schön seine Mätresse Lulu, die er als Zwölfjährige aus der Gosse holte, mit dem senilen Medizinalrat Dr. Goll. Den trifft der Schlag, als er Lulu mit dem Maler Schwarz ertappt.