Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Leben. Marija Pawlowna war einzige Tochter des russischen Großfürsten Pawel Alexandrowitsch Romanow (1860–1919) und dessen Cousine und Ehefrau, Prinzessin Alexandra von Griechenland und Dänemark (1870–1891).

  2. Maria Pawlowna Romanowa, Großfürstin von Russland war ein Mitglied des Hauses Romanow-Holstein-Gottorp und durch Heirat Großherzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach.

  3. Romanowa, Romanow, Großherzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach. * 4. (15.) Febr. 1786 auf Schloss Gatschina bei St. Petersburg, † 23. Juni 1859 auf Schloss Belvedere bei Weimar, Pianistin, Cembalistin, Harfenistin, Sängerin und Komponistin.

  4. Maria Pawlowna verstirbt am 23. Juni auf Schloss Belvedere bei Weimar, ihrem Witwensitz. Ihr geschlossener Sarg wird am 26. Juni in der griechischen Kapelle im heutigen „Haus der Frau von Stein“ aufgebahrt und am 27. Juni in die „Fürstengruft“ auf dem Weimarer Hauptfriedhof überführt.

  5. Grand Duchess Maria Pavlovna of Russia ( Russian: Великая Княгиня Мария Павловна; 18 April [ O.S. 6 April] 1890 – 13 December 1958), known as Maria Pavlovna the Younger, was a granddaughter of Alexander II of Russia.

  6. Die russische Großfürstin Maria Pawlowna Romanowa kam nach der Hochzeit mit dem Erbprinzen Carl-Friedrich von Sachsen-Weimar aus St. Petersburg achtzehnjährig in Weimar an. Sie bewahrte sich ihre Liebe und Verbundenheit mit Russland, begegnete aber auch ihrer neuen Heimat mit großem Respekt und Sympathie.

  7. Maria Pawlowna Romanowa, Großfürstin von Russland war ein Mitglied des Hauses Romanow-Holstein-Gottorp und durch Heirat Großherzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach.