Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Marianne Freifrau von Weizsäcker ist eine Nachfahrin des aus dem brandenburgischen Fürstentum Bayreuth stammenden, 1801 preußisch geadelten Theodor von Kretschmann, der als dirigierender Minister die Verwaltung des Herzogtums Sachsen-Coburg-Saalfeld leitete.

  2. 17. Mai 2022 · Die Ehefrau des verstorbenen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker erinnert an ihre Kindheit in Kriegszeiten, ihre Rolle als First Lady und ihre sozialen Aktivitäten. Sie spricht von ihrer Begegnung mit Heike Specht, einer Historikerin, die ihr Buch über die deutschen Präsidentengattinnen geschrieben hat.

  3. 28. Mai 2020 · Berlin. Vor einem halben Jahr wurde Fritz von Weizsäcker in der Schlosspark-Klinik ermordet. Nun spricht seine Freundin erstmals über die Tat. Sechs Monate nach der tödlichen Messerattacke...

    • 2 Min.
  4. Marianne von Weizsäcker. Marianne von Kretschmann wurde am 17. Mai 1932 in Essen geboren. Während des Kriegs war sie mit Mutter und Geschwistern für einige Zeit nach Oberstdorf evakuiert worden.

  5. Marianne Freifrau von Weizsäcker ist die Ehefrau des sechsten deutschen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. 1984 wurde Richard von Weizsäcker gewählt. Unter den zahlreichen Aufgaben, die Marianne von Weizsäcker als Frau des Bundespräsidenten anvertraut wurden, nahm die Sorge um suchtkranke Menschen eine besondere Stellung ein.

  6. 14. Mai 2020 · Marianne von Weizsäcker, Jahrgang 1932, wurde als Marianne von Kretschmann in Essen geboren. Ihr Vater war Kaufmann und Direktor beim Benzol-Verband in Hamburg. 1953 heiratete sie Richard...

  7. Marianne Margarete Freifrau von Weizsäcker (* 17. Mai 1932 in Essen als von Kretschmann) ist die Witwe des sechsten deutschen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. Marianne von Weizsäcker empfängt von einem Vertreter des Lions-Club einen Spendenscheck zugunsten der Stiftung Integrationshilfe für ehemals Suchtkranke, 1990