Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 25. Nov. 2006 · Beerdigung von Markus Wolf Russen ehren ihren Mann in Deutschland. Es war ein nostalgischer Akt für eine untergegangene Republik: Pompös wurde in Berlin der Ex-Geheimdienstchef der DDR,...

  2. 9. Sept. 2015 · Unter großer öffentlicher Anteilnahme ist der frühere DDR-Spionagechef Markus Wolf am Samstag in Berlin beigesetzt worden. Etwa 1500 Menschen folgten nach Angaben der Friedhofsverwaltung dem ...

  3. Markus Wolf. Markus Johannes „Mischa“ Wolf (* 19. Januar 1923 in Hechingen; † 9. November 2006 in Berlin) war ein deutscher Leiter des Auslandsnachrichtendienstes der DDR. Er leitete von 1952 bis 1986 die Hauptverwaltung Aufklärung (HVA), den Auslandsnachrichtendienst im Ministerium für Staatssicherheit .

  4. 9. Nov. 2006 · Markus Wolf said the downfall of Willy Brandt was an "own goal" The man who came to epitomise the ruthless world of the East German spy machine during the Cold War, Markus Wolf, has died at...

  5. 25. Nov. 2006 · Der frühere DDR-Spionagechef Markus Wolf ist auf dem Zentralfriedhof in Berlin-Friedrichsfelde beigesetzt worden. Mehrere hundert Menschen erwiesen ihm die letzte Ehre, darunter Linkspartei-Chef ...

  6. 9. Nov. 2006 · Der ehemalige DDR-Spionagechef Markus Wolf ist tot. Er starb in der Nacht zum Donnerstag im Alter von 83 Jahren in Berlin. Er sei nachts im Bett friedlich eingeschlafen, sagte eine Sprecherin...

  7. 18. Sept. 2021 · 1979 wurde der langjährige Leiter der DDR-Auslandsspionage HV A, Markus Wolf, durch einen Überläufer aus den eigenen Reihen enttarnt. Das Antlitz des Mannes, der zuvor in westlichen Geheimdienstkreisen nur als „Mann ohne Gesicht“ bekannt war, stellte nun kein Geheimnis mehr dar. Doch die Persönlichkeit des Markus Wolf gibt ...