Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Leipzig, Sachsen Developmental Biology Evolutionary Biology Genetics Behavioural Biology Cognitive Science Max Planck Institute for Social Anthropology Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Cultural Studies Jurisprudence Social and Behavioural Sciences Max Planck Institute for Astronomy Heidelberg, Baden-Württemberg Astronomy Astrophysics Show more

  2. Max Planck * 24. 04. 1858 in Kiel † 04. 10. 1947 in Göttingen Er war einer der bedeutendsten Physiker des 19. und 20. Jahrhunderts und begründete im Jahre 1900 die Quantentheorie.

  3. Die Max-Planck-Gesellschaft führt seit 1948 die Tradition der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft von 1911 fort. Manche Erkenntnisse ihrer Forscher*innen prägten die Welt, in der wir heute leben, entscheidend. Sie veränderten den Alltag und finden vielfältige Anwendungen in Medizin, Technik und Industrie.

  4. Das Max-Planck-Institut für Physik (MPP) forscht auf dem Gebiet der (Astro-)Teilchenphysik: Dunkle Materie, Neutrinophysik, das Antimaterie-Rätsel, die Eigenschaften von Materie sowie Gammastrahlen als Botschafter aus dem Universum.

  5. Das Max-Planck-Institut für Biochemie hat die Axel Ullrich Lecture ins Leben gerufen, um sein wissenschaftliches Mitglied, den weltbekannten Forscher und Unternehmer Axel Ullrich zu ehren. Er ist der Entdecker zahlreicher Onkogene, deren Wirkungen auf die Zelle von ihm detailliert beschrieben wurden.

  6. Das Plancksche Wirkungsquantum ist benannt nach Max Planck, der es im Zuge seiner Untersuchung der Schwarzkörperstrahlung einführte.Es tauchte erstmals in der von ihm entwickelten Planckschen Strahlungsgesetz für die Strahlungsleistung von Schwarzkörpern auf, mit dem sich diese Strahlungseistung für alle Wellenlängen korrekt beschreiben.

  7. Die Finanzierung der Max-Planck-Gesellschaft erfolgt überwiegend aus öffentlichen Mitteln von Bund und Ländern*; im Jahr 2021 waren dies etwas mehr als 1,97 Milliarden Euro. Hinzu kommen Drittmittel für Projekte von öffentlichen oder privaten Geldgebern sowie der Europäischen Union sowie eigene Erlöse aus dem Technologietransferbereich.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach