Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 211.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Navagio Beach befindet sich in einer abgelegenen Bucht auf der griechischen Insel Zakynthos. Die erhabene Bucht in der Ionischen See ist von weißen Kalksteinfelsen umgeben, die in das türkisfarbene Wasser eintauchen. Am Navagio Beach, auch bekannt als der Strand der Schiffbrüchigen, herrscht eine geheimnisvolle Atmosphäre. Seine Isolierung und das rostige Wrack eines Schiffes, das langsam vom weißen Sand verschluckt wird, haben viel damit zu tun. Es handelt sich dabei um ein ehemaliges ...

  2. Der Navagio Beach, die Schmugglerwrack-Bucht, ist einer der meistfotografierten Strände in ganz Griechenland. Am weißen Kiesstrand liegt das riesige Schiffswrack vor dem türkisblauen Wasser. Drumherum türmen sich die weißen Felsen. Da es keinen Direktzugang zu der malerischen Bucht gibt, kann sie nur vom Boot oder von einer Aussichtsplattform aus besichtigt werden.

    • (8K)
    • Anafonitria, 290 91
  3. Die größte Insel Griechenlands und ihre Strände: Die schönsten Strände Kretas; Die Aussichtsplattform oberhalb von Navagio auf Zakynthos kannst Du mit dem Auto erreichen. Der Weg führt über Serpentinen bis hin zu einem kleinen Parkplatz. Der Weg ist gut ausgeschildert und zumeist auch in Navi-Karten und Google maps gespeichert.

  4. Doch der Strand in der traumhaften Navagia Bucht ist so wunderschön, dass er in dieser Liste nicht fehlen darf. Er gehört zu den schönsten Griechenlands - vielleicht sogar zu den schönsten Europas - und ist nur per Boot erreichbar. Schützend erheben sich die steilen Kalksteinfelsen um die kleine Bucht aus schneeweißem Sand, vor der sich das azurblaue Meer erstreckt. Und als wäre das nicht schon Attraktion genug, liegt hier auch noch das Schiffwrack der „MV Panagiotis“, die hier ...

  5. Der 'Navagio' (=Schiffswreck) Strand ist ein sandiger Strand von außergewöhnlicher Schönheit und Charm, der von vertikalen weißen Steinen begleitet wird. Eine Besonderheit des Strandes ist das Skelett von kommerziellen Schiffen, die hier im Jahrzehnt von 1970 gestrandet sind. Eine große Zahl von Besuchern kommen jedes Jahr per Boot von Porto-Vromi, um das blaue Wasser zu sehen. Die die von der Straße kommen, haben von der Spitze der vertikalen Klippe die Chance, das Spektakel von einer ...