Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Neuseeland ist ein Königreich im Commonwealth of Nationsmit demokratisch-parlamentarischer Verfassung. Der König von Neuseeland ist Charles III. Das politische System Neuseelands basiert auf einer parlamentarischen Monarchienach dem Vorbild des britischen Westminster-Systems.

    • Richmond

      Neuseeland: Region: Tasman: Distrikt: Tasman District: Ward:...

    • Südinsel

      Südinsel (Neuseeland) (Neuseeland) Fläche: 150.437 km²...

    • Städte in Neuseeland

      Städte Neuseelands. Städte in Neuseeland sind entsprechend...

    • Rugby Union in Neuseeland

      Rugby Union wurde in Neuseeland durch Charles John Munro...

    • Jacinda Ardern

      Jacinda Ardern (2022). Dame Jacinda Kate Laurell Ardern...

    • Vertrag von Waitangi

      Der Treaty of Waitangi, in Māori: Te Tiriti o Waitangi...

    • Wellington

      Wellington, offizielle Bezeichnung: Wellington City (Maori...

    • Begriffsklärung

      Neuseeland steht für folgende geografischen Objekte: ....

    • Ausdehnung und Lage
    • Koordinaten
    • Topografie und Naturräume
    • Land- und Bodennutzung
    • Infrastruktur
    • Klima
    • Geologie
    • Gewässer
    • Hauptinseln
    • Literatur

    Neuseeland zählt geografisch gesehen zu Ozeanien und damit zu all jenen Inseln, die geologisch betrachtet keinem der sieben bekannten Kontinente zugeordnet werden können. Das Land besteht aus den zwei großen Hauptinseln North Island und South Island, der sich im Süden anschließenden weitaus kleineren Stewart Island, etwa 700 weiteren kleinen Inseln...

    Als Staatsgebilde mit all seinen Inseln beginnt Neuseeland im Westen auf den Koordinaten 50° 48′ S, 165° 52′ O-50.8165.86666666667 mit den Auckland Islands und im Norden auf 29° 13′ S, 177° 55′ O-29.216666666667177.91666666667 mit den Kermadec Islands, endet im Osten auf 43° 58′ S, 175° 50′ O-43.966666666667175.83333333333 mit den Chatham Islands u...

    Der überwiegende Teil Neuseelands besteht aus Gebirgs- und Hügellandschaften. Größere Ebenen befinden sich mit den Canterbury Plains und den Southland Plains lediglich in der Mitte und im Süden der Südinsel und mit den Waikato Plains südlich von Auckland auf der Nordinsel. Die Maniototo Plain in Otago, die Hauraki Plains südwestlich der Coromandel ...

    Neuseeland wird nicht umsonst wegen seiner vielfältigen und vielfach noch ursprünglichen Naturlandschaft hoch geschätzt. Statistiken aus dem Jahr 2002 belegen, dass mehr als die Hälfte des Landes noch aus unberührter Natur besteht, wovon 50 % des Landes natürliche Vegetation, Wald und anderen natürlichen Flächen ausmachen und 9 % von exotischem Wal...

    Da Neuseeland gänzlich von der Tasmansee und den Pazifischen Ozean umgeben ist, haben für den Internationalen Personen- und Güterverkehr die Flug- und Seehäfen für das Land eine besondere Bedeutung. Während der Internationale Personentransport per Flugzeug über die beiden Internationalen Flughäfen Auckland und Christchurch abgewickelt wird, verteil...

    Das Klima Neuseelands hat eine große Bandbreite, von warmen subtropischem Wetter im Norden, über alpinen Wetterbedingungen auf Teilen der Südinsel, lokalem Landklima-Einfluss in Otago, bis hin zu regnerischem kühlem Wetter im Süden. Betrachtet man die beiden Hauptinseln des Landes, wird das Mainland von Neuseeland durch die sich durchs Land ziehend...

    Neuseeland liegt im Spannungsfeld zweier großer tektonischen Platten, der australischen und der pazifischen Platte. Letztere schiebt sich auf der Nordinsel langsam unter die Australische Platte und auf Südinsel verlaufen ihre Bewegungen gegeneinander versetzt. Die Folgen sind Erdbeben, Verwerfungen und vulkanische Aktivitäten an den Bruchstellen. N...

    Flüsse

    Neuseeland besitzt unzählige Flüsse, die zusammengenommen sich auf eine Länge von etwa 426.000 km summieren. Von den bedeutendsten Flüsse befinden sich 17 von ihnen auf der Nordinsel und 19 auf der Südinsel. Als längster Fluss gilt der Waikato River, der sich auf der Nordinsel befindet und eine Länge von 425 km misst. Ihm folgt der Clutha River/Mata-Au mit 322 km auf der Südinsel. Zwischen 200 km und 300 km Länge folgen der Reihe nach der Whanganui River (290 km), Taieri River (288 km), Rangi...

    Seen

    Schaut man auf die drei Hauptinseln des Landes, besitzt Neuseeland 775 Seen, die über eine Mindestlänge von 0,5 mkm verfügen. All diese Seen zusammen machen 1,3 % der Landfläche aus, wobei die Entstehung der Seen höchst unterschiedliche Ursachen hatte. Der größte Teil der Seen, 38 % entstanden durch Gletscher. All diese Seen befinden sich auf der Südinsel. 16 % der Seen wurden durch Flüsse gebildet, 15 % durch Sanddünen in den Küstenregionen, 5 % durch Erdrutsche in den Bergen, 4 % durch Barr...

    Küste und Küstengewässer

    Neuseeland verfügt über eine rund 15.000–18.000 km lange Küstenlinie, wobei kein Ort des Landes mehr als 130 km von einer Küste entfernt liegt. Zwei Drittel der Küste besteht aus Felsenküste, die anderen Küstenabschnitte haben Sand- oder Kiesstrände. 80 % der Küste ist direkt der See ausgesetzt, der Rest liegt in mehr geschützten Bereichen. Der Westen der beiden Hauptinseln grenzt an die Tasmansee, wogegen der Norden, Osten, Süden und alle sogenannten Offshore Islands vom Südpazifischen Ozean...

    North Island

    Die Nordinsel von Neuseeland, im Englischen schlicht North Island genannt, stellt mit 113.729 km² die zweitgrößte Insel des Landes dar. Obwohl die Insel mit 3/7 der Gesamtfläche, bezogen auf die beiden Hauptinseln, um einiges kleiner ist als die Südinsel, lebten auf ihr im Jahr 2012 rund 3.394.000 Einwohner und damit 3/4 der gesamten Bevölkerung des Landes. Auf der Nordinsel befinden sich auch die beiden größten Städte des Landes, Auckland Council, seit dem 1. November 2010 ein Zusammenschlus...

    South Island

    Die Südinsel, so wie die Nordinsel einfach South Island genannt, ist mit 150.437 km² die größte Insel von Neuseeland. Sie hat 1.038.500 Einwohner. Die beiden größten Städte der Insel, Christchurch und Dunedin, befinden sich an der Ostküste. Gegenüber der Nordinsel kann die Südinsel mit dem höchsten Berg des Landes, dem Aoraki/Mount Cook aufwarten. Beeindruckend hier sind vor allen die Southern Alps, eine sich längs durch die Insel ziehende alpine Bergwelt und Fjordland, mit seinen an Norwegen...

    Stewart Island

    Te Punga o Te Waka a Maui (Der Anker von Mauis Kanu) wie Stewart Island von den Māori ursprünglich genannt wurde, hat eine Fläche von 1680 km² und ist nur spärlich bewohnt. Durch den Rakiura-Nationalpark, der rund 93,5 % der Inselfläche einnimmt, stellt Stewart Islandallerdings eine touristische Attraktion für Naturverbundene dar.

    Neuseeland. In: Meyers Großes Länderlexikon. Meyers Lexikonverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-07431-0, S.471–476.
    Christian Nau: Neuseeland. In: Das Insel-Lexikon – Alle Inseln dieser Welt. Heel Verlag, Königswinter 2003, ISBN 3-89880-220-5, S.168–170.
    Neuseeland. In: Harenberg Länderlexikon. Harenberg Lexikon Verlag, Dortmund 2002, ISBN 3-611-01061-8, S.728–735.
    Burkhard Hofmeister, Wilhelm Lutz: Australien & Neuseeland. Harenberg Verlag, Dortmund 2001, ISBN 3-611-00969-5, Das Gesamtbild Neuseelands, S.344–507.
  2. Die Geschichte Neuseelands umfasst die Entwicklungen auf dem Gebiet des heutigen Staates Neuseeland von der Besiedlung durch Polynesier wohl im 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

  3. en.wikipedia.org › wiki › New_ZealandNew Zealand - Wikipedia

    The country's varied topography and sharp mountain peaks, including the Southern Alps, owe much to tectonic uplift and volcanic eruptions. New Zealand's capital city is Wellington, and its most populous city is Auckland . The islands of New Zealand were the last large habitable land to be settled by humans.

  4. www.wikiwand.com › de › NeuseelandNeuseeland - Wikiwand

    Neuseeland ist ein geographisch isolierter Inselstaat im südlichen Pazifik. Er besteht aus einer Nord- und einer Südinsel sowie zahlreichen kleineren Inseln.

  5. Erfahren Sie mehr über die reichhaltige und faszinierende Geschichte Neuseelands, von der frühen Besiedlung der Maori bis zur Ansiedlung der Europäer im 18. Jahrhundert. Lesen Sie über den Vertrag von Waitangi, die Legende von Neuseeland und die Touristenattraktionen rund um die Geschichte.

  6. Neuseeland: Steckbrief. 22.02.2024 - Artikel. Ländername: Neuseeland, New Zealand, Aotearoa (Māori) Aufnahme diplomatischer Beziehungen: 10.11.1953 Bundesrepublik Deutschland. 31.05.1974 ...