Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 14.100.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 28. Jan. 2023 · Die Corona-Zahlen für Osnabrück aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, Todesfälle Für Osnabrück in Niedersachsen wurden im Vergleich zum Vortag am Samstag, den 28.01.2023 03:13 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 53 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet.

  2. 27. Jan. 2023 · Die Corona-Zahlen für Osnabrück aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, Todesfälle. Für Osnabrück in Niedersachsen wurden im Vergleich zum Vortag am Freitag, den 27.01.2023 03:14 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 37 Neuinfektionen und ein neuer Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet.

  3. Neues Portal „Osnabrück – Informiert“ In unserem neuen Portal "Osnabrück - Informiert" finden Sie ab sofort alle Neuigkeiten aus der Stadtverwaltung, Pressemitteilungen, Notfallnummern, Aktivitäten der Feuerwehr und des OSB sowie Informationen zu den Sozialen Medien auf einen Blick.

  4. 24. Aug. 2021 · Hatte die bisherige Corona-Verordnung noch 46 Paragraphen auf 62 Seiten, umfasst die neue VO nur noch 23 Paragraphen, die auf 23 Seiten passen – der Umfang hat sich also halbiert. „Mit der jetzt vorgelegten neuen Verordnung gehen wir“, so Ministerpräsident Stephan Weil, „zu einem anderen Regelungsregime über.

  5. 9. Nov. 2022 · Bereits seit Mai dieses Jahres veröffentlicht der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück die Corona-Zahlen nur noch freitags, also einmal pro Woche. Die Werte wie Infektionszahlen und Hospitalisierungsraten spielen bei den derzeitigen Corona-Regelungen eine untergeordnete Rolle. Dennoch ermöglicht es diese wöchentliche Veröffentlichung, weiterhin die Entwicklung der Pandemie durch die Zahl der bestätigen Fälle und der Todesfälle zu verfolgen. Deshalb soll ...

  6. 27. Jan. 2023 · Entscheidend für die erste Stufe ist die Corona-Belastung in den Krankenhäusern. Sofern der Schwellenwert von 15 bei der Hospitalisierungsinzidenz überschritten wird und gleichzeitig die Auslastung der Intensivkapazitäten mit COVID-Patientinnen und -Patienten bei mehr 10 % liegt, wird die Corona-Verordnung mit den Erweiterungen der Stufe 1 entsprechend angepasst.