Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 501.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Peter Altmaier ist ein deutscher Politiker. Er war von 1994 bis 2021 Mitglied des Deutschen Bundestages. Unter Kanzlerin Angela Merkel übernahm er mehrere Ministerposten. Vom 14. März 2018 bis zum 8. Dezember 2021 Bundesminister für Wirtschaft und Energie im Kabinett Merkel IV. Davor war er ab dem 17. Dezember 2013 Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts im Kabinett Merkel III. Zusätzlich war er vom 24. Oktober 2017 bis zum 14. März 2018 auch ...

    • Herkunft und Ausbildung
    • Politischer Neuanfang und Gründung Des Landes Rheinland-Pfalz
    • Ministerpräsident Von Rheinland-Pfalz
    • Politisches Wirken
    • Rückzug Aus Der Politik

    Zur Welt kam Johann Peter Altmeier am 12. August 1899 in Saarbrücken, im Ortsteil Malstatt-Burbach. Er und seine Zwillingsschwester waren die ältesten von acht Kindern des Ehepaars Peter und Maria Altmeier (geb. Zenner). Der Vater arbeitete als Meister in einer Eisengießerei. 1906 zog die Familie nach Koblenz, wo der Vater mehrere berufliche Statio...

    Nach dem Zusammenbruch der nationalsozialistischen Diktatur traf sich Peter Altmeier sofort mit früheren politischen Gesinnungsgenossen aus dem Zentrum, um über die politische Neugestaltung zu sprechen. Ziel war es, wie an vielen anderen Orten auch, evangelische und katholische Christen in einer gemeinsamen Partei zu vereinen. Altmeier wurde Mitgli...

    Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz wurde zunächst Wilhelm Boden, der jedoch von der SPD abgelehnt wurde und dem deshalb die Regierungsbildung nicht gelang. Am 9. Juli 1947 trat Boden zurück, tags darauf wurde Altmeier zum Ministerpräsidenten gewählt. Er regierte zunächst mit einem Kabinett aus CDU, SPD, LDP und KPD, bildete im Dezember 1949 eine...

    Peter Altmeier ist es gelungen, Rheinland-Pfalz „vom Land aus der Retorte zu einem Land mit eigenem Profil“ (Rudolf Morsey) zu entwickeln. Zudem vermochte er es bei verschiedenen Gelegenheiten, eine Auflösung des Gebildes, das aus Teilen von ehemaligen nassauischen, preußischen, bayerischen und hessischen Gebieten zusammengesetzt worden war, zu ver...

    Der – nicht ganz freiwillige – Rückzug Peter Altmeiers aus der Politik und der damit einhergehende Generationswechsel fanden in Raten statt. Im März 1966 übergab er das Amt des CDU-Landesvorsitzenden an den jungen Helmut Kohl– zu diesem Zeitpunkt Fraktionsvorsitzender im Landtag – und wurde Ehrenvorsitzender seiner Partei. Bei den Landtagswahlen 19...

  2. Biographie Peter Altmaier Lebenslauf Der deutsche CDU-Politiker Peter Altmaier wurde am 8. Juni 1958 in der saarländischen Gemeinde Ensdorf als Sohn eines Bergmannes und einer Krankenschwester geboren. Nachdem Peter Altmaier seine Abiturprüfung bestanden hatte, ging er zur Bundeswehr und begann im Jahre 1980 ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes. Nach fünf Jahren legte er das 1. Staatsexamen ab, weitere drei Jahre später das 2. Staatsexamen. 1986 ...

  3. de.wikibrief.org › wiki › Peter_AltmaierPeter Altmaier-

    • Inhalt
    • Persönliches Leben und Bildung
    • Frühe Karriere
    • Politische Positionen
    • Sonstige Aktivitäten
    • Externe Links
    1 Persönliches Leben und Bildung
    2 Frühe Karriere
    3 Politische Karriere
    4 Politische Positionen

    Altmaier wurde am 18. Juni 1958 in Ensdorf, Saarland, geboren. Er ist der Sohn eines Bergmanns und einer Krankenschwester. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes. Neben seiner Muttersprache Deutsch spricht er auch Englisch, Niederländisch und Französisch. Er ist bekannt für seinen Intellekt, von dem sich manche „einschü...

    Altmaier begann seine Karriere 1995 als wissenschaftlicher Mitarbeiter für Öffentliches Recht und Völkerrecht an der Universität des Saarlandes und später am Europa-Institut der Universität des Saarlandes. Seine Amtszeit dauerte bis 2000. Von 1990 bis 1994 war er in der Generaldirektion Beschäftigung und Soziales der Europäischen Kommissiontätig.

    Innenpolitik

    Altmaier gehört dem liberaleren Flügel der CDU an. Altmaier setzte sich in den 1990er Jahren für die Rehabilitierung von Deserteuren der Bundeswehr ein und kriminalisierte Vergewaltigungen in der Ehe explizit. Er war integraler Bestandteil der Pizza Connection, einer Gruppe gemäßigter CDU- und Grünen- Politiker – darunter Hermann Gröhe, Armin Laschet und Cem Özdemir–, die sich im Sassella, einem italienischen Restaurant in Bonn, trafen. Im Juni 2017 stimmte Altmaier in einer Gewissensabstimmu...

    Europäische Politik

    Als Reaktion auf das wachsende Unbehagen über Deutschlands Rolle bei der Rettung hochverschuldeter europäischer Staaten forderte Altmaier 2011, Staaten, die gegen den Stabilitäts- und Wachstumspakt der EU verstoßen, vor den Europäischen Gerichtshof zu stellen. Im selben Jahr riet er Deutschland von einem raschen Schuldenschnitt für Griechenland ab und warnte vor den Folgen. Laut Altmaier müssen die Banken in Griechenland und anderswo unterstützt werden, und die Europäische Finanzstabilisierun...

    Wirtschaftspolitik

    In seiner Position als Wirtschaftsminister wurde Altmaier zu einem Aushängeschild für die Bemühungen, die Verteidigung der Europäischen Union gegen das Eindringen amerikanischer und asiatischer Technologie- und Gesundheitsunternehmen zu stärken. 2019 schrieb er an EU-Kommissarin Margrethe Vestager und forderte die Kommission auf, gegenüber marktbeherrschenden Online-Plattformen wie Google und Facebook eine härtere Haltung einzunehmen. Ebenfalls 2019 stellte er Pläne zur Einrichtung eines stän...

    Aufsichtsbehörden

    1. Stabilitätsrat, Mitglied von Amts wegen (seit 2017) 2. Asian Infrastructure Investment Bank(AIIB), Mitglied des Gouverneursrats von Amts wegen (2017-2018)

    Unternehmensvorstände

    1. RAG-Stiftung, von Amts wegen Mitglied des Kuratoriums (seit 2017) 2. KfW, von Amts wegen Mitglied des Aufsichtsrats (2013; seit 2018)

    Gemeinnützige Organisationen

    1. Europa-Union Deutschland, Präsident (2005–2009), Ehrenpräsident (seit 2009) 2. Europäische Bewegung Deutschland, Vizepräsident (2002–2009) 3. Deutsche Institut für Internationale Politik und Sicherheit(SWP), Stellvertretender Vorsitzender des Rates 4. Institut für Migrationspolitik(MPI), Mitglied des Transatlantischen Rates für Migration 5. Institut für Europäische Politik, Mitglied des Kuratoriums (2005–2009) 6. ZDF, Mitglied des Fernsehvorstandes von Amts wegen (2002–2005)

  4. 4. Jan. 2023 · Peter Altmaier gehörte 14 Jahre lang der Bundesregierung an. Dann nahm er überraschend Abschied aus der Politik. BUNTE begleitete den Ex-Minister durch sein neues Leben. Die Schlange vor dem...

  5. 1. Feb. 2019 · Beide Male erzählt Altmaier dieselben Geschichten: von seiner Wohnung im Saarland, in der er die Heizung aus der Ferne steuern kann. Und von seinem Pflegeroboter, den er in 30 Jahren - Altmaier...