Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Vor einem Tag · Philipp Scheidemann (1918) Schon Ende 1918 scheiterte die Koalition zwischen MSPD und USPD am Streit um den Einsatz von Militär gegen die Matrosen der Volksmarinedivision in Berlin. Die nun allein die Regierung stellende MSPD empfand das eigenmächtige Vorgehen einzelner Räte als Verrat an den demokratischen Prinzipien der ...

    • Kevin Kühnert
    • Saskia Esken, Lars Klingbeil
    • Dietmar Nietan
  2. Vor einem Tag · Der Reichskanzler beantwortete die von Philipp Scheidemann vorgetragene Anfrage insofern, als „Sicherungen“ (Annexionen) in Ost und West für den Frieden unabdingbar seien, im Ausland wurde dies als „Hegemonierede“ gewertet. Daraufhin lehnten 20 sozialdemokratische Abgeordnete in der Reichstagssitzung vom 21. Dezember die neuerliche ...

  3. Vor 4 Tagen · Because Ebert had just left the building, his friend and fellow Majority Socialist Philipp Scheidemann felt called upon to address the crowd. To meet its inevitable demands for change and to forestall whatever Liebknecht might be telling his followers, Scheidemann in his speech used the phrase “Long live the German republic ...

  4. Vor 23 Stunden · While having lunch in the Reichstag building, the SPD deputy chairman Philipp Scheidemann learned that Karl Liebknecht of the Spartacus League planned to proclaim a socialist republic.

  5. Vor 3 Tagen · Nach der Abdankung Kaiser Wilhelms II und der Ausrufung der Republik durch Philipp Scheidemann waren es wir Sozialdemokraten, denen es oblag, das besiegte Deutschland durch einige der schlimmsten Jahre seiner Geschichte zu führen.

  6. Vor einem Tag · On 9 November 1918, the German Republic was proclaimed by MSPD member Philipp Scheidemann at the Reichstag building in Berlin, angering Friedrich Ebert, the leader of the MSPD, who thought that the question of monarchy or republic should be answered by a national assembly.

  7. Vor 3 Tagen · The question of German war guilt ( German: Kriegsschuldfrage) took place in the context of the German defeat by the Allied Powers in World War I, during and after the treaties that established the peace, and continuing on throughout the fifteen-year life of the Weimar Republic in Germany from 1919 to 1933, and beyond.